Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. Oktober 2011 3 05 /10 /Oktober /2011 00:32

Wer ist Schrems? Genauer Max Schrems? Das ist ein Wiener Jurastudent. Und er hat einen Initiative ins Leben gerufen: "Europa versus Facebook". Worum geht es? Unter anderem, dass Facebook Daten nicht löscht. Bislang konnte ein Nutzer gegen Facebook nicht viel ausrichten. 

Wie der Riese Goliath fühlte sich Facebook und dachte nicht daran, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Bis David alias Max Schrems kam! Schrems entdeckte eine Lücke, wie er Facebook zwingen konnte, alle über ihn gespeicherte Daten herauszugeben. Die Lücke heißt Irland!

Wieso? In Irland gibt es die Fima "Facebook Ireland Ltd." Und diese Firma muss die europäischen Datenschutzrichtlinien einhalten. Also schrieb Schrems nach Irland und verlangte alle über ihn gespeicherten Daten - Schrems war drei Jahre Mitglied bei Facebook. 

Nun ist die Rechtslage so, dass alle europäischen Nutzer von Facebook einen Vertrag mit dieser Firma in Irland abgeschlossen haben, ja, und nach diesem Vertrag hat ein solcher Nutzer das Recht auf Auskunft über seine bei Facebook gespeicherten Daten! Auf dieses Recht hat Schrems bei Facebook gepocht und er erhielt eine CD - mit Datenprotokollen - ca. 1.200 DIN A4-Seiten!

Und auf der Homepage gibt es eine Art Anleitung, wie ein europäischer Nutzer seine Daten-CD von Facebook bekommt. Das hat dazu geführt, dass die 40-Tage-Frist dafür von Facebook überschritten wird! Soviele Anfragen erhielt Facebook - ich hoffe, dass es noch viel mehr werden!

Und was speichert Facebook über einen Nutzer? Schlichtweg alles, was es bekommen kann! Im ZDF gab es eine Sendung dazu:

 

ZDF - Wochen Journal - Facebook Datenskandal

Allerdings frage ich mich, was sind diese Daten wert? Angeblich sehr viel? Der Wert des Unternehmens Facebook wird derzeit auf über 50 Milliarden US-Dollar geschätzt. Und sein Gründer Marc Zuckerberg ist mehrfacher Milliardär. Tja, wenn ich mir so andere sozialen Netze ansehe, dann kranken diese Netze an einer Krankheit - es gibt Nutzer, der Angaben sind gefälscht! Oder unehrlich, oder geschönt! Kurzum, eben Datenmüll!

Und wenn Marketingfirmen dann auf der Basis dieser Daten gezielte Werbeaktionen starten, laufen diese ins Leere. Nur ist es meist so, dass der Erfolg oder Misserfolg von Marketingaktionen unter Umständen erst dann festgestellt wird, wenn die Firma vor der Pleite steht.

Und da zeigt es sich, dass solche Monster-Netzwerke wie Facebook ein gefundenes Fressen für Menschen sind, die diese Gesellschaft - aus welchen Gründen auch immer - stören wollen. Wie denn das? Ganz einfach, diese Menschen schließen sich zusammen und füttern Facebook mit falschen Profilen und warten dann einfach ab. Die falschen Informationen wandern dann zu diversen Werbefirmen und ...

Quelle: futurezone.at 
Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

I

Mir ging es ähnlich. Ich komme ja nicht jeden Tag zum Schreiben, da hatte ich wieder einmal Zeit, und dann mag Overblog nicht. Was sich die Franzosen da nur denken?


Antworten
K


Da frage ich mich schon, ob die überhaupt noch denken 



W

Gestern, das war ein Theater! Da wollte ich Kommentare schreiben, ging leider nicht. Was haben da die Franzosen nur wieder angestellt? Einfach unglaublich! Schalten die die Kommentare ab!


Antworten
K


Stimmt! Ich gewinne immer mehr den Eindruck, bei over-blog gibt es U-Boote, die von innen overblog zerstören sollen oder wollen. Anders kann ich es mir nicht erklären. Da gibtes ja viele
Bloganwender, die Werbung schalten und der Zuverdienst ist auch abhängig von der Zahl der Kommentare. Und da schaltet Overblog die Kommentarfunktion ab - für mich nicht nachvollziehbar!



H

Finde ich toll! Aber sowieso, es gibt ja auch andere Schwierigkeiten mit facebook. Könntest du vielleicht über noch mehr Probleme dort berichten?
Besuche mich doch mal wieder!
Deine Helly


Antworten
K


Liebe Helly,


heute war es sehr schwierig dich zu besuchen: Overblog hatte wieder mal Mist mit den Kommentaren veranstaltet. Aber du bis ja erst wieder Mitte Oktober wieder da. Ich wünsche dir eine schöne
Zeit!


Und über Facebook werde ich bestimmt noch weitere Artikel schreiben 


Liebe Grüße, Kiat



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen