Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
16. März 2013 6 16 /03 /März /2013 18:09

TRANSLATE

Dass Zypern in der Vergangenheit zur Geldwäsche für Mafiaorganisationen verkommen ist, hat sich ja zwischenzeitlich herumgesprochen. Auch wenn die deutsche Regierung nichts weiß - weder von Geldwäsche, noch von russischen Schwarzgeldkonten in Zypern. Die LINKE stellte eine Kleine Anfrage, die Antwort der Regierung war bescheiden.

Angeblich hat der Bundesnachrichtendienst (BND) solche Erkenntnisse gewonnen, der BND hatte Regierung und auch EU informiert. Da kam Stimmung auf. In Zypern wird Geld gewaschen? Schwarzgeld? Das gibt es nicht, das darf es nicht geben! Also wurde den Erkenntnissen des BND nicht geglaubt, weil so etwas nicht ins Weltbild dieser EU passt. Insider dagegen berichten, dass 40 % der Geldströme aus Russland Schwarzgelder seien, die in Zypern gewaschen würden und dann wieder zurück nach Mütterchen Russland flössen.

Quelle: finanzen.net Presse: Bundesregierung weiß nichts von Geldwäsche in Zypern

Und auch das Handelsblatt berichtet: Zypern muss strenger gegen Geldwäsche vorgehen. Also, wenn Zypern strenger gegen das Waschen von Schwarzgeld vorgehen soll, dann gibt es offensichtlich Geldwäsche in Zypern! Und der Hammer sind Aussagen wie diese:  „Wir sind im Gespräch mit der russischen Regierung, ob sie auch etwas dazu beitragen kann, um Zypern aus dem Sumpf zu ziehen.“ 

Schwarzgeld-Oase Zypern | Journal
Veröffentlicht am 11.01.2013 von deutschewelle

Die junge Welt meldete: "Zypern ist ein russischer Geldschrank"! und "Zypern dient als Finanzdrehscheibe für die Unternehmen Rußlands."

Quelle: junge Welt Im Fadenkreuz der Troika

Jetzt ist diese Drehscheibe ins Stottern geraten, die zyprischen Banken stehen kurz vor der Pleite. Dagegen muss gehandelt werden. Und diese EUrokraten handelten - sie erfanden eine Zwangsabgabe für Bankguthaben in Zypern: 

Da stürmten viele kleine Kunden der zyprischen Banken die Schalter und wollten ihr Geld abheben. Sie mussten erfahren, dass die Online-Systeme der zyprischen Banken abgeschaltet waren - einfach so. Und am kommenden Montag sind alle Banken in Zypern geschlossen. Einfach so?

Die EUrokraten haben beschlossen, dass die Kleinanleger bezahlen sollen, für die Bankschulden in Zypern. Es wurde ganz schnell eine "Abgabe" auf Bankguthaben eingeführt - einfach so: Die einmalige Abgabe auf alle Guthaben über 100 000 Euro soll 9,9 Prozent betragen. Beträge unter dieser Schwelle würden mit 6,75 Prozent besteuert. In Zyperns Banken stecken erhebliche Summen ausländischer Kunden, vor allem von Russen und Briten. Die Einlagen belaufen sich auf knapp 70 Milliarden Euro insgesamt.

Um einem Sturm auf die Banken zuvorzukommen, wurden die entsprechenden Beträge auf allen Konten in der Nacht eingefroren. ...

Quelle: FOCUS ONLINE Zyperns Bank-Kunden versuchen ihr Geld zu retten

So, Leute, jetzt wisst ihr es, wie künftig diese EU Geld eintreiben wird:

  • es wird eine Abgabe auf Bankguthaben festgelegt
  • diese Guthaben werden eingefroren
  • die Banken sind vorübergehend geschlossen
  • die Online-Systeme der Banken werden vorübergehend abgeschaltet
  • diese Zwangsabgabe wird einkassiert

Diese Eurokraten führen sich wie Raubritter auf! Brauchen wir solche Raubritter? Nein und nochmals nein!

Gernot Hassknecht bringt es wieder auf den Punkt!

Gernot Hassknecht über die Rettung vom russischen Schwarzgeld
Veröffentlicht am 02.02.2013 von MisterSirComedian

Hat er nicht recht?! Wann stimmen die Deutschen über dieses Europa ab?

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Katharina vom Tanneneck 03/18/2013 22:30


Genau so sollte es sein! Ehrliche Politiker hätten das schon lange in die Wege geleitet, immer hin hatten sie mehr als 20 Jahre Zeit!


Aber von den etablierten Parteien hört man nichts davon! Also müssen sie weg!

Kiat Gorina 03/19/2013 01:09



Genau! Schicken wir sie nach Hause!



apocalypse 2012 moon god 03/18/2013 22:17


Ein Schamane (sch-men) ist ein Men-sch, der spätestens bis zum 10. Lebensjahr an einer Schizophrenie erkrankt, sich im Anschluss daran aber selbst (!) komplett heilen kann und dadurch von nun an
als sozialer Aussenseiter PERMANENT in der „Weltenmitternacht“ (also: „zwischen den Welten“) lebt und als Psychopompos, Pädagoge und Heiler für eine soziale Kleingruppe stabilisierend wirkt –
nachdem er deren Karten komplett durchschaut hat (und daher auch oft noch als Magier wirken kann).


 


Weil ein Schamane somit genetisch bedingt ist wurde der „Schamanismus“ erst mit der frühesten – und gleichzeitig auch höchsten – Stufe des modernen Homo sapiens möglich (Cro-Magnon, 1600 ccm
Schädelvolumen, Jäger-und-Sammler-Kultur mit hohem Reichtum an Ressourcen).


 


Die ältesten bekannten Prunkgräber von Schamanen liegen in Arene Candide („weisse Sande“, zwischen Genua und Nizza) und in Sungir (bei Moskau), beide ca. 23000 Jahre alt. Der erstere wurde mit
„Kommandostäben“, Maske und einem Kostüm mit mehreren Hundert Perlen begraben, der über 60jährige von Sungir sogar mit über 10000 Perlen.


 


Schamanentum ist also nicht erlernbar (auch nicht in Man-ager-Seminaren) – sondern immer nur ein Zufallstreffer in der Evolutionsgeschichte, der seither genetisch immer seltener geworden ist (im
Gegensatz zu den Schizophrenie-Kranken, die aber nie Schamanen sein können, da sie sich nicht selbst heilen konnten).


 


Der letzte grosse Schamane -- im Kostüm des Mondgottes Men -- bin ich, da ich am 20.12.2012 die Welt vor dem Untergang gerettet habe:


 


http://www.youtube.com/watch?v=T6UGAeSy-N0


 


http://www.youtube.com/watch?v=XlbCP92XMEM


 

Kiat Gorina 03/19/2013 01:07



Ja, Megalomanie ist doch etwas ...  


Das zweite Video ist in Deutschland nicht zu sehen - wegen GEMA. Schade  



Katharina vom Tanneneck 03/18/2013 01:44


Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!


Art. 146 Grundgesetz!

Kiat Gorina 03/18/2013 09:25



Es ist allerhöchste Zeit, dass das deutsche Volk - und nicht irgendwelche Politiker! - über eine Verfassung abstimmt!



Katharina vom Tanneneck 03/17/2013 22:29


Ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell kommt! Zypern ist ein Test und danach wird ganz Europa enteignet! Vielleicht wachen die Deutschen jetzt endlich auf?!!! Diese etablierten Parteien
machen das alles mit und werden auch die Deutschen enteignen. Die kennen keine Scham mehr!


Ich bin gespannt, was morgen hier los ist. Ein run auf die Banken?

Kiat Gorina 03/18/2013 01:28



In Zypern bekamen die Eurokraten kalte Füße! Jetzt soll diese Abgabe noch einmal überdacht werden. Das zeigt, wie unsicher diese EUrokraten sind! Ich denke auch, dass das eine Generalprobe war:
Was können wir uns noch alles erlauben? Deshalb: Wehret den Anfängen! Schicken wir diese Eurokraten nach Hause 



toberg 03/16/2013 19:39


da schimpft der kapitalismus immer auf den sogenannten sozialismus...
was jetzt in zypern passiert, ist ja viel schlimmer. also ich nenne sowas ENTEIGNUNG. das gab es in der DDR auch mal, und dann hat es keine 40 jahre mehr gehalten!

Kiat Gorina 03/17/2013 01:12



Stimmt! Das ist kalte Enteignung! Zypern ist erst der Anfang, wenn dann die Deutschen dran sind, dann werden viele aufwachen ...



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen