Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
20. Oktober 2011 4 20 /10 /Oktober /2011 23:43

Wer kennt Hermann Van Rompuy? Niemand? Aber er ist doch der Ratspräsident der Europäischen Union! Aber er hat nichts zu sagen! Stimmt! Deshalb braucht er einen pompösen Palast! Der ist vom Feinsten. Anfangs kostete er 240 Millionen Euronen, inzwischen werden es wohl 300 Millionen werden!

Aber das macht doch nichts. Die EU-Krise ist in Brüssel noch nicht angekommen. Und wenn der Hermann nichts zu sagen hat, dann soll er wenigstens in einem schönen Palast wohnen. Man gönnt sich ja sonst nichts!

Und im Innern des Palastes soll es etwas geben, das wie eine riesige Glühbirne ausschaut. Und die soll von innen erleuchtet werden - abends und nachts! Das ist als Denkmal gedacht - für die von der EU verbannte gute alte Glühbirne. Und weil die EU-Bürger ja mit den Energiesparlampen Strom sparen, dürfen jetzt in diesem Palast alle Lichter brennen - das ist doch logisch!

Ja, die EU-Bürokratie setzt damit ein Zeichen! Alle reden von der Krise, wir nicht! Und wir lassen alle Lichter brennen - ein Licht geht uns aber nicht auf.

Der Martin baut sich ein Haus

Und was macht der Präsident in seinem Palast? Sex-Parties! Der Präsident hat ja gesagt: "Europa ist immer noch sexy und ich auch!" Also dann ...

Europe is still sexy, and so am I, says EU Chief Van Rompuy

Also, Bräute Europas, seid wachsam! Der Präsident wird doch nicht das Recht der ersten Nacht einfordern?!

 

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Deva 10/22/2011 11:26


NEeeee hihi
Gut ist das.
Die meisten sind ja längst überzeugt.
Am Anfang hatte ich in der Familie große Probleme
mit meinen Überzeugungen. Jetzt sind fast alle
meiner Meinung. Im Umfeld sowieso.
Das mit dem Rompuy habe ich gleich mit einigen Leuten
bequatscht. Sowas steigert die Wut im Volk enorm hihi

Liebe Grüße
Deine Deva


Kiat Gorina 10/22/2011 16:01



Das ist verständlich! Da hat die EU gleich mehrere Krisen auf einmal - und diese Schnarchnasen haben nichts anderes zu tun als einen höchst überflüssigen Palst hinzustellen! Die wissen ja gar
nicht, ob sie da einziehen können?! Wer weiß, ob es bis dahin noch den Euro und die EU gibt 



Deva 10/21/2011 14:32


hihi Ja mit einigen wenigen muss ich noch debattieren.
Aber viele sind nicht mehr übrig.
Gott-sei-Dank.

Lieb Grüße
Deine Deva


Kiat Gorina 10/21/2011 23:44



Das ist irgendwie schade 



Deva 10/21/2011 11:32


Liebe Kiat

Das ist doch wieder mal total typisch..um bei total zu bleiben,
totalitär. Eine absolute Frechheit den Bürgern gegenüber, ja
eine Dreistigkeit sondergleichen.
Ich habe das Gefühl, die haben noch nicht genug Angst vor dem
Volk. Die Sparlampen bringen mir persönlich gar nichts, dass war
eh wieder ein Akt nichtdemokratischer Hintermänner.
Wir wurden ja auch hierzu gar nicht befragt. Jeden den ich kenne
beweint die Glühbirne. Und sparen kann man doch uns überlassen oder?
Wenn ich meine ich muss mit Glühbirnen hantieren, dann ist das doch
meine Sache?! Wir sollen quasi zum Sparen gezwungen werden, damit
andere sich dafür Paläste hinstellen könnten.
Ich platze irgendwann mal noch vor Wut....
Eine Diktatur ist das hier, aber sowas von deutlich, mir braucht
bald keiner mehr unterkommen der noch die CDU wählt.
Bin stinksauer.
Danke für die Info Kiat. Auch gut, denn umso mehr hat
man Argumente bei einer sich bestimmt wieder bietenden
Diskussion.

Liebe Grüße
Deine Deva


Kiat Gorina 10/21/2011 12:44



Das finde ich gut, dass du mit anderen darüber debattierst. Vielleicht öffnest du dann auch den immerwährenden EU-Anhängern die Augen 



Katharina vom Tanneneck 10/21/2011 02:06


Liebe Kiat,

das ist mal wieder typisch Politiker! Es kostet uns ja nichts, das Volk zahlt! Feudalismus pur! Man kann es kaum noch ertragen! Die suhlen sich im Luxus und lassen das Volk verhungern. Es wundert
wohl niemanden mehr, warum "DIE" gepanzerte Limousinen und Bodyguards brauchen!

Kämpferische Grüße, Katharina


Kiat Gorina 10/21/2011 08:54



Liebe Katharina,


sogar der Kaiser braquchte seinerzeit keine Leibwächter - aber die Politiker von heute schon. Weil sie nicht für das Volk regieren, sondern gegen das Volk! Es wird wirklich Zeit, dass dieses
System zusammenbricht und dass die Bürgerinnen und Bürger erkennen, was gespielt wurde und wird. Und dass dann die der Korruption überführten Politiker dem Orkus der Bedeutungslosigkeit übergeben
werden 


Solidarische Grüße, Kiat



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen