Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. Mai 2014 3 07 /05 /Mai /2014 21:01

TRANSLATE

http://3.bp.blogspot.com/-_TJB3XOKXEo/U2rHuu8ZlII/AAAAAAAABMg/WnY4xeVopgU/s1600/_pieper.jpg) In demokratisch sich nennenden Staatsgebilden - und vor allem in postdemokratischen - gibt es Versorgungsanstalten für auslaufende Politiker.  Dies ist auch notwendig. Grund: So ein Politiker, der nicht mehr wählbar wurde - aus irgendwelchen Gründen - muss weiterhin versorgt werden. Besonders in der Postdemokratie! 

So ein Politiker könnte ja ausplaudern, was für potemkinsche Dörfer für die Bürger aufgestellt wurden und werden. Die Bürger sollen glauben, immer noch gehe es wie in einer richtigen Demokratie zu, also das Volk herrsche. Leider ist das herrschende Volk auf einige wenige geschrumpft - die Masse glaubt nur noch an die Demokratie. Und wir alle wissen: Glauben heißt nicht Wissen!

Und da es viele Talkshows gibt, da könnten dann so Auslaufmodelle von Politikern ohne Anschlussverwendung auftreten und die Wahrheit verkünden. Deshalb müssen diese politischen Auslaufmodelle ruhig gestellt werden!

Und wie werden sie ruhig gestellt? Mit sehr lukrativen Pöstchen. Dafür gibt es spezielle Versorgungsanstalten. Eine solche Versorgungsanstellt ist das Auswärtige Amt.

Dieses Amt hat allerdings nur wenige Pöstchen zu vergeben. Beispielsweise die Leitung eines Generalkonsulates. So ein Konsulat gibt es auch in Danzig. Und da wurde die Stellung der Leitung vakant. Und da gibt es eine Cornelia Pieper von der FDP. Aber mittlerweile ist die FDP Geschichte und nicht mehr im Bundestag verteten. Aber es gibt die arme Cornelia Pieper - ohne Aussicht auf eine Anschlussverwendung. 

Also soll sie die Leitung des Generalkonsulates in Danzig übernehmen.

Aber, aber! Im höheren Auswärtigen Dienst werden  doch besonders hohe Voraussetzungen vorausgesetzt. Ist es da nicht schwierig, Auslaufmodelle einzusetzen? Gibt es da nicht Widerstand durch die Berufsdiplomaten, die sich dann düpiert fühlen?

Das kommt darauf an, wie diese Voraussetzungen formuliert werden. Ein anderer Fall ist der der früheren Forschungs- und Bildungsministerin. Sie musste zurücktreten. Also war sie zum politischen Auslaufmodell geworden. Und sie galt als mit der Kanzlerin befreundet! Somit erfüllte sie die neuen Voraussetzungen für eine zweite Karriere im Auswärtigen Amt. 

Sie wurde für einen besonders gut bezahlten Posten vorgeschlagen. Sie wird Botschafterin am Heiligen Stuhl im Vatikan!

Was? Mögen sich nicht wenige verwundert fragen. Diese Frau kann ja nicht einmal einen Hochschulabschluss vorweisen. Ihr wurde der Doktortitel aberkannt. Wegen nachgewiesener arglistiger Täuschung! Gemach, gemach! Immerhin hat sie ihre nicht mehr anerkannte Doktorarbeit über Religion und Gewissen geschrieben. Immerhin weiß sie, wie man Gewissen schreibt! Und Religion!

Das muss doch reichen für einen Botschafterposten im Vatikan! Und außerdem hat der neue Papst ja Bescheidenheit verordnet! Da können wir für einen Botschafter nicht mehr so hohe Anforderungen stellen. Da müssen wir uns mit einer Abiturientin bescheiden.

Aber, aber! DIese Frau hat sogar Kinder angelogen! Das ist in den Archiven des ZDF festgehalten! 

Schavan lügt im Interview Kinder an
Veröffentlicht am 25.02.2013 von clipcubede

Aber Leute! Lüge ist doch eine Sünde! Na und! Damit hat das Auswärtige Amt nichts zu tun! Da ist diese Frau doch in der Nähe des Vatikan gut aufgehoben! Da gibt es doch schon immer einen Ablasshandel!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Marion Wilke 05/09/2014 15:57


Was? Drei Billionen nur für die Pensionen? Das ist der reine Wahnsinn! Diese Politiker denken wohl: Nach uns die SIntflut? Stimmt! Sie werden bald beseitigt werden!

Kiat Gorina 05/09/2014 16:17



Katharina hat Recht! Diese Pensionswelle kommt auf Deutschland zu. Die ist unbezahlbar! Die Insider wissen das und unternehmen nichts!



Katharina vom Tanneneck 05/08/2014 22:01


Darum brauchen die auch immer mehr Steuergelder, denn die Versorgung der Altpolitiker wird wahnsinnig teuer. Ich habe einmal gelesen, im Jahr 2050 brauchen die allein 3 Billionen nur für
Pensionen und Zusatzkosten. Ich denke aber, die Blase platzt schon sehr viel früher!  

Kiat Gorina 05/09/2014 00:51



Die Parteien sicherten und sichern ihre Macht durch Jobs in den Verwaltungen. An die Pensionen denken sie nicht!  Sollten sie aber!  Ich denke wie du, dass dieses Versorgungssystem bald
zusammenkracht!



Amanda 05/08/2014 21:27


Super Glosse mit Biss :-)) Ein Vampir ist nichts dagegen ;-)

Kiat Gorina 05/08/2014 21:49



Danke für dein Lob!



Erika 05/08/2014 13:43


Es ist eine Unverschämtheit dieser Regierung, dieser Betrügerin noch einen feinen Job zu verschaffen! Frau Merkel, geht's noch ?

Rosemarie Steindl 05/08/2014 09:17


So einfach wird frau in Deutschland Leiterin eines Gneralkonsulates :-( Sie braucht nur Mitglied einer fast nicht mehr vorhandenen Partei zu sein. Aus Angst davor, dass sie quatscht, wird ihr ein
Posten zugeschoben! Deutschland - das Land der Postenschieber :-(

Kiat Gorina 05/08/2014 09:30



Also ist Frau Pieper Geheimnisträgerin  Hat sie eventuell gedroht, ihre Memoiren zu
veröffentlichen 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen