Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. September 2013 6 07 /09 /September /2013 19:33

TRANSLATE

Das hatten sich die USA anders vorgestellt: Da wollten sie einst gegen den Irak Krieg führen und sie brauchten einen Grund dafür. Er war schnell geschaffen: Der böse Irak besitzt Giftgas und er wird es einsetzen oder hat es bereits eingesetzt. Dann setzten die US-Geheimdienste einen Studenten ein, der suchte aus dem Netz der Netze alles zusammen, wo der Irak zusammen mit Giftgas genannt wurde.

Das waren dann die Beweise. Der Krieg gegen den Irak wurde eröffnet. Daraus entstand ein sehr teurer Krieg - mit vielen Verlusten auf beiden Seiten. Auch die Bündnispartner der USA machten mit. Mit einer Ausnahme: Die Krauts wollten - offiziell - nicht mitmachen. Der damalige Bundeskanzler Gerhard Sch. sagte Nein. Der damalige Präsident der USA - George B. beschimpfte den Kanzler der Krauts als "asshole" - der Krieg gegen den Irak fand trotzdem statt.

Geschichte wiederholt sich. Jetzt sei es Zeit, wieder Krieg zu führen. Das meinte die Rüstungsindustrie in den USA. Das ist so die einzige Industrie, die noch funktioniert. Und die braucht Absatzmöglichkeiten für die Waffen, die tagtäglich hergestellt werden. Der Irak scheidet aus. Aber er hat einen Nachbarn - Syrien. Also entschieden die Hintermänner der US-Regierung: Wir führen Krieg gegen Syrien.

Aber da brauchen wir einen Grund! Ohne Grund können wir keinen Krieg vom Zaun brechen. Und eigentlich dürfen nur die Vereinten Nationen - auch UNO genannt - eine Militäraktion gegen einen anderen Staat beschließen. Also dachten die Falken in den USA nach. GIFTGAS! fiel ihnen ein. Ja, Syrien setzt GIFTGAS ein - gegen seine eigene Bevölkerung. Syrien muss bestraft werden! Also führen wir Krieg!

In der UNO sitzen aber auch Russen und Chinesen, die schüttelten ihre Köpfe. Es sei ja gar nicht bewiesen, dass die syrische Regierung Giftgas eingesetzt hat. Die Russen verdächtigten die Rebellen. Und zu allem Unglück gab es ein Bekennerschreiben von Rebellen, die zugaben: Ja, das Giftgas stammt von uns, wir wollten es herstellen, aber da lief etwas schief ... 

Und es fanden sich Beweisstücke bei den Rebellen, wie Gasmasken mit "Made in USA" und Atropinampullen aus Katar. Atropin braucht man als Gegengift dafür, wenn die Herstellung von Sarin - dem Giftgas - nicht klappt. Aber das wollte der mediale Mainstream des Westens gar nicht wissen. Es gab zwar Journalisten, die wollten das schon wissen, sogar darüber berichten, aber die Lenker des medialen westlichen Mainstreams sagten NEIN: Das hat die westlichen Bürger und Bürgerinnen nicht zu interessieren.

Und Wladimir Putin sprach es in einem Interview aus, wer seiner Meinung nach das Giftgas angewendet habe. Die Rebellen. Also müsste die UNO diese Rebellen bestrafen. Aber das geht nicht. Es soll ja ein Krieg gegen die syrische Regierung geführt werden und nicht gegen die Rebellen. Die sollen doch unterstützt werden. Eine vertrackte Situation.

Aber die USA hatten in der Vergangenheit eine Partnerin, die neue Kanzlerin der Krauts - Angela M. Sie schlug sich in der Vergangenheit immer auf die Seite der USA, wie zuletzt bei dem Skandal um das Abhören durch die NSA. Das ist ein ganz geheimer Geheimdienst, so geheim, dass die Normalbürger gar nicht wussten, dass es diesen geheimen Geheimdienst gibt. 

Bis ein Insider diese Geheimnisse ausplauderte. Dieser Ed Snowden hat viele Geheimnisse ausgeplaudert! Dabei ist er gar kein Soldat der USA, auch nicht beim Bündnispartner England. Er ist nur ein verdammter Zivilist! Und er hat sein Maul viel zu weit aufgerissen. Dann musste er die Flucht ergreifen. Ja, er musste fliehen vor den Häschern der USA. Die wollen ihn unbedingt haben - tot oder lebendig! Das geht doch nicht, dass ein Zivilist Geheimnisse eines ganz geheimen Geheimdienstes ausplaudert - einfach so!

Er flüchtete erst nach Hongkong, die USA stellten sofort einen Antrag auf Auslieferung. Aber die Chinesen stellten fest, dass das Formular falsch ausgefüllt war und ließen den Snowden weiterziehen. In diesem Fall fliegen - nach Moskau - zu den Russen. Und die Russen gewährten ihm Asyl. Darüber war der Präsident der USA stinksauer - seitdem spricht er nicht mehr mit seinem russischen Kollegen. 

Aber zurück zu dem Krieg gegen Syrien. Ein paar verlässliche Bündnispartner haben die USA immer noch. Allen voran den Chef der Franzosen - den Hollande. Der hatte sich ja bereits beim Krieg gegen Mali bewährt. Da wurde ja auch Krieg geführt. Da ging es um Gold, viel Gold. Nicht auszudenken, wenn dieses Gold in die Hände von Abtrünnigen fällt, die machen doch glatt aus Mali einen Gottesstaat.

Dann passiert das, was in Ägypten passierte: Da wurde der alte unzuverlässlige Präsident in einer angezettelten Revolution entsorgt, eine Wahl abgehalten und o Schreck, diese Ägypter sind so etwas von unzuverlässig, sie wählten  - demokratisch! - einen Mursi zum Präsidenten. Schon die Römer wussten NOMEN EST OMEN, ja, wie hört sich Mursi denn an? Wie Murks! Also, mit so einem Murks wollte der Westen nicht zusammenarbeiten. 

Also wurde dem ägyptischen Militär, das ja seinen Sold aus den USA bezieht, befohlen, den Mursi gefangenzunehmen. Und einen anderen Präsidenten aufzustellen. Dass jetzt quasi Bürgerkrieg in Ägypten herrscht, das hatten die Strategen in den amerikanischen Denkfabriken nicht vorausgesehen.

Deshalb muss endlich wieder ein richtiger Krieg geführt werden. Gegen Syrien! Und die Krauts haben eine verlässliche Kanzlerin gewählt - Angela M. Aber o Schreck! Die Angela M. will auch nicht in den Krieg ziehen zusammen mit ihrem amerikanischen Kollegen Barack O. Was ist denn da passiert?

Ja, wie amerikanische Wissenschaftler feststellten, bei den Krauts grassiert das Wendehalsfieber. Auch die Kanzlerin der Krauts ist befallen. Plötzlich will sie nicht mehr in den Krieg ziehen. Wer hätte das gedacht.

Es kommt noch schlimmer: Da trafen sich die Mächtigen bei einem Gipfel - G20. In Petersburg. Da muss die Kanzlerin der Krauts viele angesteckt haben - mit ihrem Wendehalsfieber!

Langsam bekommen die USA es mit der Angst zu tun. Was ist, wenn dieses Wendehalsfieber auch in den USA ausbricht? Die Mehrheit der Amerikaner will auch keinen neuen Krieg! Sie haben die Schnauze gestrichen voll von ihrem Präsidenten Barack O.  Also wurde die WHO informiert, die stellte fest: es gibt eine Pandemie. Weltweit wütet das Wendehalsfieber!

Und es gibt kein Mittel dagegen. Doch, sagt der frühere amerikanische Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Er ist ja an einer Firma beteiligt, die einst das Mittel gegen Schweinegrippe produziert hat. Tamiflu

Eilig kramte er die Rezeptur für Tamiflu hervor und rieb sich die Hände. In Erwartung der riesigen Gewinne, wenn Tamiflu weltweit eingesetzt wird. Aber halt! Ein neuer Name muss her. Er dachte nach und erinnerte sich an seine Bremer Wurzeln: Und nannte das neue Mittel Wehafi EX! Das steht für das deutsche Wort Wendhalsfieber EX. Und EX ist Latein und heißt AUS! Ja, es hat schon seine Vorteile, wenn jemand das Große Lat(r)inum beherrscht!

Dann mischte sich ein Beraterchen von McKinsey ein, er wollte die Herstellung von Wehafi EX verbilligen. Das ist doch schön. Dann steigen die Gewinne noch mehr! Leider führte diese Rationalisierungsmaßnahme zu einer Katastrophe:

Der Chef der Franzosen - Hollande - hatte viele Schiffsladungen von Wehafi EX bei den USA bestellt. Er verteilte sie übers ganze Land, weil er hoffte, dass dann seine früheren Wähler mit ihm in den Krieg ziehen - gegen Syrien.

Aber das neue Wehafi EX wirkte nicht mehr! Im Gegenteil: Das neue Mittel beschleunigte noch den Ausbruch von Wendehalsfieber! Immer mehr Franzosen wollen keinen Krieg gegen Syrien. Und die Reputation des amerikanischen Präsidenten befindet sich im Sinkflug:

Aus

YES WE CAN!

wurde anlässlich der Schnüffelskandale rund um die NSA

YES WE SCAN!

und angesichts des drohenden Krieges gegen Syrien ein

YES WE BANG!

Auch bei den Krauts kam es wegen des Mittels Wehafi EX zu kleinen bis mittleren Katastrophen: Da gab es die Jungmannen der NPD, die hörten von dem neuen Stoff und interpretierten das EX im Namen als einen Verstärker für die Wirkung von Alkohol. Also schütteten sie das Mittel ins Bier bei ihren Wettkämpfen als Kampftrinker - auch KOMA-Saufen genannt. 

Und o Schreck: Diese jungen Kampftrinker, in die die alten Herren der NPD ihre ganzen Hoffnungen gesetzt hatten, wurden völlig gewandelt! Von RECHTS nach LINKS! Sie führten sich auf - schlimmer als linke Autonome! Ja, sie stürmten die Wahlkampfbühnen der AfD!

Die Leibwächter der AfD waren derart verblüfft, dass sie nicht einschritten. Sie kannten ja diese Typen von früher - von NPD-Zeiten her.

Keiner von den Ermittlern wusste, wer RECHTS oder LINKS ist! Die einstigen verdeckten Ermittler, die vom Staat in die NPD eingeschleust wurden, bekamen es mit Existenzängsten zu tun! Gegen wen sollten sie ermitteln? Wen sollten sie observieren, wenn die NPD plötzlich LINKS ist!

Sogar der bundesdeutsche Innenminister Hans-Peter F. wusste nicht mehr, wie ihm geschieht, sein Weltbild begann zu wanken, was heißt zu wanken?! Es zerbröckelte. Nichts war mehr wie früher. 

Die wahren Hintermänner, die die Fäden ziehen - auch für die Marionette Barack O. - werden immer nervöser: Es muss etwas geschehen. Rockefeller, JP Morgan et al. haben einen Geheimplan. Sie brüten darüber. Eins steht fest: Sollte der amerikanische Präsident nicht in den Krieg gegen Syrien ziehen, dann muss er weg. Alle Hintermänner nicken. Ja, dann mus er weg! Aber wie. Das machen die Militärs. Aber wir sind nicht in Ägypten, wenden einige ein. Das stimmt! Wir sind nicht in Ägypten. Was dann? Sie tuscheln, es ist kaum etwas zu vestehen.

Die Krauts haben Piraten, die haben den Spieß umgedreht, sie belauschen jetzt die NSA, wenn sie ihre eigenen Landsleute belauschen - auch Rockefeller, JP Morgan et al. Wegen der mehrfachen Belauschung der Belauscher sind nur Wortfetzen zu verstehen: Da wurde ein Vorschlag diskutiert, den US-Präsidenten für geisteskrank zu erklären. Von Bayern läge schon ein Angebot vor, in Bayreuth wäre eine Zelle in der Forensik frei. Und da gebe es auch eine Justizministerin Beate M., die habe Übung darin, öffentlich zu sagen, dass eine Person krank sei und deshalb in der Forensik bleiben müsse ...

Putin: Die USA haben die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte auf ihrem Konto
Veröffentlicht am 04.08.2013 von Gadddafi

Augstein und Blome vom 06.09.2013: Krieg um Syrien!
Veröffentlicht am 06.09.2013 von phoenix

PS.: Herzlichen Dank für die Anregungen in den Kommentaren zum Blog Syrien und der Baron von Münchhausen. Ihr habt mich zu diesem Blog inspiriert!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Karin 09/08/2013 09:02


Wenn ich da an meinen Neffen denke, der ist in der Bundeswehr. Der soll mit solchen Mistkerlen zusammen kämpfen? Er soll sie verteidigen? Die spinnen doch alle! Diese Merkel wähle ich nicht!

Kiat Gorina 09/08/2013 10:03



Diese Rebellen gehören alle eingesammelt unr vor den Gerichtshof in Den Haag gestellt! Als Kriegsverbrecher!



Pjotr 09/08/2013 08:45


MERKEL NEIN DANKE!

Kiat Gorina 09/08/2013 10:02



GENAU!



Nadja 09/08/2013 08:43


Dieses Video ist so brutal, das sind keine Soldaten, das sind Mörder! Die armen Soldaten der Bundeswehr! Für so einen menschlichen Abschaum sollen sie ihren Kopf hinhalten!


Diese Merkel und ihre CDU wähle ich nie!

Kiat Gorina 09/08/2013 10:02



Mit ihrer Entscheidung für Obama ist Merkel unwählbar geworden!



Sepp 09/08/2013 08:39


O Mann, müssen deutsche Soldaten an der Seite von Kriegsverbrechern kämpfen? Da hat Merkel Deutschland tief in die Sch... gerissen! 


Am 22. wähle ich diese Frau ganz bestimmt nicht!

Kiat Gorina 09/08/2013 10:01



Ein sehr kluger Entschluss 



Johanna 09/08/2013 01:17


Da hat ein früherer Rebell ein Video herausgeschmuggelt. Rebellen richten sieben gefangene Soldaten hin! Das ist Mord! Kaltblütiger Mord! Heute hat die deutsche Kanzlerin entschieden, dass auch
Deutschland gegen die rechtmäßige Regierung in Syrien kämpft! Frau Kanzlerin Merkel hat entschieden, dass deutsche Soldaten solche mordende Rebellen unterstützen! Das sind die Verbündete der USA!
Und deutsche Soldaten sollen solche Mordgesellen verteidigen!


Weiß Frau Merkel, wofür sie sich und damit Deutschland entschieden hat? Sollte Merkel ihre Entscheidung nicht zurücknehmen, dann muss sie abgewählt werden! Sie kann und darf nicht mehr im Namen
des deutschen Volkes sprechen!


Seht euch dieses schreckliche Video an! Das sind die Verbündeten der USA. Seit der Entscheidung der Kanzlerin auch die Verbündeten Deutschlands! Dafür sollen demnächst deutsche Soldaten kämpfen
und sterben! Für solch Gesindel?!


http://www.youtube.com/watch?v=ruQgGF_yBUY

Kiat Gorina 09/08/2013 01:36



Dieses Video ist nicht nur schrecklich, es zeigt, was für Mörder die Rebellen sind! Das sollen künftig die Verbündeten Deutschlands sein! Für diese Rebellen dürfen deutsche Soldaten nicht kämpfen
müssen! Die USA haben sich selbst die Maske heruntergerissen: Wer mit Mördern zusammenarbeitet, ist selbst ... Ja was sind dann diese USA? Welch ein Rechtsstaat auf dieser Erde kann sich mit
einer solchen Mörderbande verbünden? 


Mit dieser Entscheidung ist Frau Merkel unwählbar geworden! Und auch ihr Koalitionspartner, die CSU! Auch die CSU ist unwählbar geworden!


Nächsten Sonntag ist es für Bayern so weit: WAHLTAG IST ZAHLTAG!


Eine Woche drauf muss Merkel abgewählt werden! Sie vertritt nicht mehr die Mehrheit der Deutschen! Welch deutscher Bürger, welch deutsche Bürgerin will deutsche Soldaten für diese Schlächter in
den Tod schicken?



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen