Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
19. September 2011 1 19 /09 /September /2011 23:17

Gestern in Berlin, 18 Uhr. Die erste Hochrechnung flackert über die Bildschirme. Die Funktionäre aller Parteien feilen schon an den Worten, wie sie sich und ihre Partei positiv darstellen können! Alle? Nun ja, der FDP fällt es schwer, etwas Positives zu finden.

Die CDU erklärt sich zum Sieger - ganz klar. Sie hat Stimmen dazu gewonnen und keine verloren! Die SPD ist sowieso Sieger, sie hat ja die meisten Stimmen gewonnen. Die Grünen, ja sie haben auch gewonnen - zwar nicht so viel, wie sie sich erträumt hatten. Aber was will man mit einer Kandidatin wie der Renate auch anderes erwarten?

Wieso? Nun ja, die Renate hat vorher ihren Wählerinnen und Wählern klargemacht, dass sie nur dann in Berlin bleibt, wenn sie in Berlin regieren darf, andernfalls bleibt sie im Bundestag. Der sitzt ja auch in Berlin. Da haben sich gewiss einige gedacht: "Wieso sollen wir dann die Renate wählen?"

Es gibt ja Gerüchte, dass es schon vor der Wahl eine Absprache zwischen SPD und Grüne gab: "Haltet mal die Renate etwas zurück, damit der Klaus weiterhin Regierender Bürgermeister von Berlin bleibt, und dann werfen wir die LINKEN raus und ihr regiert mit uns!" Sozusagen ein Probelauf von Rot-Grün in Berlin - wenn es später zu Neuwahlen kommt - auf Bundesebene!

Ja, die LINKEN sind auch zufrieden. Das Mitregieren war ja in Berlin ganz schön anstrengend. Es gibt halt doch einen Unterschied zwischen praktischer Politik und roter Theorie!

Ja, und die FDP! Wie schnell ist sie in der Wählergunst gesunken! Das ist doch absoluter Rekord!  Da wollte der neue Chef noch das Rad der Geschichte anhalten oder gar zurückdrehen und sprach an sich wahre Worte über die europäische Union, über die Zukunft des EURO, über die Zukunft mancher EU-Länder wie Griechenland. Es halt jedoch nichts genutzt!

Wieso eigentlich? Der alte FDP-Hase Kubicki sprach es aus: "Die Marke FDP hat es beim Wähler verschissen!" Oder hat er die Marken bei der FDP gemeint? Aber er hat ganz offen zugegeben, dass es bei den politischen Parteien weniger um Politik geht als um Marketing. Und das ist die Krux. Immer mehr Wähler haben erkannt: "Denen geht es gar nicht um Politik, sondern nur um Kohle!" Also wandten sich die Wähler mit Grausen von diesen FDP-Marken ab.

Und wo liefen sie hin? Zu den Piraten! Allein schon der Name! Der hat doch was! Wer wollte nicht schon einmal im Leben Pirat sein? Und sei es nur beim Karneval! Ja, zeigen wir es doch diesem langweiligen Politikbetrieb! Und wählen wir mal die Piraten!

Der Erfolg der Piraten - eine Trotzreaktion mancher Wähler! Ja, so hätten es die Funktionäre gern! Ich denke, da steckt mehr dahinter: 

Die Piraten haben ein Programm - mit ganz konkreten Forderungen, wie zum Beispiel:

  1. Bedingungsloses Grundeinkommen für alle: Was die anderen Parteien kaum zu denken wagen - von einigen Einzelkämpfern in den anderen Parteien abgesehen, die Piraten sprechen es gelassen aus. Das Unwort "Grundeinkommen" - und noch bedingungslos! Erinnern wir uns an den früheren Ministerpräsidenten Althaus, der für die Einführung eines Bürgergeldes war - ebenfalls für alle. Wie schnell verlor er seinen Ministerpräsidentenposten und wurde in die (freie?) Wirtschaft - zu einem Autozulieferer - weggelobt"
  2. Kostenloser Nahverkehr: Diese Forderung bringt Stimmen. Wer die Pannen und Verspätungen bei den Berliner Verkehrsbetrieben kennt, wird nur zustimmend mit dem Kopf nicken. Und dafür noch Geld bezahlen? Nee!
  3. Trennung von Staat und Religion: Das ist ja schon längst überfällig. Mindestens jeder dritte Bundesbürger ist konfessionslos - in Berlin wohl noch mehr! Das fängt ja schon mit der Kirchensteuer und dem Kirchgeld an!
  4. Vorkaufsrecht für Mieter: Auch das ist eine Forderung, die viele Mieter unterschreiben werden. Eine sinnvolle Forderung, könnten damit so manche Bauprojekte der Baulöwen gestoppt werden! Wichtig ist doch die Beschaffung und Erhaltung von bezahlbarem Wohnraum!
  5. gesetzlicher Mindestlohn: Ja, eine Forderung, die schon sehr alt ist. Was wurde da in der Vergangenheit herumgeeiert? Und wenn Mindestlohn, dann aber nur für eine bestimmte Branche. Das muuss ja richtig kompliziert sein. Die Piraten sehen das anders: Wenn Mindestlohn, dann für alle!

Somit waren die Piraten in Berlin die einzige Partei, die mit konkreten Aussagen sich den Wählern präsentierte. Und wer sich das Parteiprogramm der Piraten anschaut, ist erstaunt, welche konkreten Aussagen und Ziele formuliert sind.

Fast ein Zehntel der Wähler haben dieses Programm honoriert! Und dieses Programm hat es in sich, wenn ich nur an die Punkte "Transparenz des Staatswesens" und "Freier Zugang zu öffentlichen Inhalten" denke. Oder an "Recht auf sichere Existenz und gesellschaftliche Teilhabe".

Alles in allem - ein überzeugendes Programm - und deshalb haben die Berliner die Piraten gewählt!

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Deva 09/22/2011 14:16


Huhu Kiat

Wir sind ein Forum, daß Gemischte Themen hat.
Ich habe jetzt wegen der Information der Bürger,
die Themen geöffnet, die Allgemein-Informationen betreffen,
die die Allgemeinheit interessieren dürfte.
Die privaten Themen sind geschlossen.

hier die Forumsaddi:http//freigeistphilosophen.forumieren.com

im Google unter: Dichter und Denker Forum

Weil wir beiden Admins eben auch schon lange dichten.
Da ist aber zu. Sonst klaut uns jemand noch unsere Werke..hehehe

Liebe Grüße
Deine Deva


Kiat Gorina 09/22/2011 21:18



Liebe Deva,


vielen Dank für deine Adresse! Wenn ich Zeit habe, schaue ich rein!


Liebe Grüße, Kiat



Deva 09/22/2011 08:00


Ich setze da jetzt jeden Tag was in mein Forum
und öffne das speziell für Gäste.
In meinem Forum kannst Du nämlich nicht in die
Privatbereiche, aber das mach ich öffentlich.

Einen wunderbaren Donnerstag Kiat
Das Wetter ist ja derzeit sehr herbstlich
aber mir gefällt das gut so. Man schwitzt nicht so
beim Radfahren ;-)
(Ich hab ja mein Auto abgemeldet, ich sehe das nicht
mehr ein die Ölindustrie zu unterstützen)

Deine Deva


Kiat Gorina 09/22/2011 08:43



Liebe Deva,


das ist eine sehr gute Idee! Wie komme ich in dein Forum?


Dir wünsche ich auch einen schönen Tag! Genieße das Wetter!


Liebe Grüße, Kiat



Deva 09/21/2011 16:20


Eben ;-)
Auf gehts ;-)

Liebe Grüße
Deine Deva


Kiat Gorina 09/21/2011 20:10



Genau! Packen wir es an!



Deva 09/21/2011 10:01


Ja, es ist absolut schlimm, daß es kein neutrales
unabhängiges Fernsehen gibt.
Hab mich da schon so oft gefragt warum.
Warum kann jetzt nicht ne Handvoll Menschen hergehen,
einen unabhängigen Sender gründen und sagen was wirklich
Sache ist? Daran erkennt man doch schon, daß wir keine
demokratischen Strukturen haben.
Mir hat das gestern schon wieder gelangt. ZDF schalte ich eh
nur noch selten ein. Und warum bitte wird der Marxismus ins
Lächerliche gezogen. Was der Mann einst meinte ist durchweg
sinnvoll.
Ich bin auch für ein bedingungsloses Grundeinkommen und für
einen Mindestlohn. Ich hoffe wirklich, daß sich das endlich durchsetzt
und ich hoffe das die Piraten das, so oft wie es geht, zur Sprache
bringen in den Medien.

Liebe Grüße
Deine Deva


Kiat Gorina 09/21/2011 13:57



Deshalb müssen wir täglich Neues über diese zwei Themen bringen: Bedingungsloses Grundeinkommen und Piraten. Die Mainstreammedien dürfen ja nicht.



Moira 09/20/2011 23:44


Liebe Kiat!

Du hast noch einen sehr wichtigen Punkt im Parteiprogramm der Piraten vergessen:

Sie wollen das Patentrecht ändern!!!
Sie durchschauen, was passiert, wenn Monsanto sich weiterhin Patente für Pflanzen und Tiere unter den Nagel reißen kann:

Sie kontrollieren die Nahrungsmittel und damit die Welt!

Außer den Piraten hat das wohl kaum eine politische Partei begriffen bzw will das ändern.Ist halt jetzt die Frage, was passiert, wenn auch die Politiker der Piraten die Macht verschmecken bzw
verlockende Angebote von den Herrrschenden bekommen. "Wes Brot ich eß, des Lied ich sing", Du weißt ja, wie das läuft...
Und schwupps, sind auch die Piraten grau und hängen an den Marionettenstrippen der Puppenspieler.

Die Entkriminalisierung von Cannabis begrüße ich ebenfalls.Wäre doch schön, wenn man sich aussuchen kann, welche Sorte man rauchen will (wie in den Niederlanden, da bekommst Du im Coffeshop eine
Karte mit verschiedenen Cannabis-Sorten wie Du im Eiskaffe eine Karte bekommst mit den verschiedenen Eissorten). Bei uns kanns Dir passieren, daß Du mitten im Sommer Schwarzen rauchen mußt, weil es
sonst nichts anderes auf dem Schwarzmarkt gibt...

Hast Du gewußt, daß Haustiere von Kiffern oft intelligenter sind als die von Nichtkiffern?
Kannte da mal einen Husky-Schäfermischling, der war intelligenter als sein Herrchen und der Hammer:
Der Hund wußte das....

Grinsende Grüsse von Moira


Kiat Gorina 09/21/2011 00:43



Liebe Moira,


stimmt! Für Monsanto brechen dann schlechte Zeiten an! Und die Märchen, die sie erzählen, dass mit Gen-manipulierten Pflanzen größere Erträge zu erzielen sind, sind wirklich nur Märchen. 


Wie sich die Praten verhalten, wenn sie Macht ausüben können, nun, wir werden es sehen!


Was Cannabis angeht, ja, da sollten mehr politisch Verantwortliche nach Holland schauen.


Liebe Grüße, Kiat



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen