Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. September 2011 7 25 /09 /September /2011 22:02

Die Geschichte wiederholt sich doch: Erinnern wir uns, da gab es im Landkreis Fürth eine allseits beliebte Landrätin, Dr. Gabriele Pauli. Und sie hat es geschafft, was vor ihr kein Mann geschafft hatte: Sie löste die Abwahl des damaligen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber aus!

Gedankt hat es ihr keiner - heute fristet sie ihr Politikerinnendasein als parteilose Abgeordnete im Bayerischen Landtag. Doch was sich derzeit im bayerischen Regen abspielt, lässt Erinnerungen  an Frau Pauli wach!

Da gibt es die Josefa Schmid, seit 2008 Bürgermeisterin von Kollnburg. Und schon die Art und Weise wie sie Bürgermeisterin wurde! Die CSU-Männer hatten nämlich einen anderen für diesen Posten vorgesehen. Aber Josefa ließ sich von den Freien aufstellen und siegte - mit absoluter Mehrheit.

Das ließen sich die CSU-Männer nicht gefallen und mobbten von da an die Josefa. Ja und jetzt kandidiert sie gegen den Kandidaten der CSU zur Wahl des Landrates im niederbayerischen Landkreis Regen. Der amtierende Landrat Heinz Wölfl hatte sich das Leben genommen - wegen Spielschulden.

Aber die Josefa ist "beratungsresistent"! Sagt der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Nun ja, der muss es ja wissen. Die CSU hat einfach Angst, dass jetzt wieder eine Art "Pauli" aufersteht, und was solche studierten Frauen wie die Josefa - sie ist Juristin und Politikwissenschaftlerin - mit der CSU anstellen können.

Der Stoiber Eddie kann gewiss ein Liedchen davon singen. Also muss doch der Josefa Einhalt geboten werden. Aber wie? Als Erstes wird in ihrer Vergangenheit gestöbert - und die Schergen der CSU-Männer werden fündig:

Die Josefa hat sich fotografieren lassen - für ein Männermagazin wie Penthouse! Den Schergen läuft das Wasser im Mund zusammen, ist ihnen doch eine saftige Belohnung sicher! Aber dann schauen sie sich die Fotos an: Die Josefa hat ja einen schwarzen BH an! Also, was ist da so schlimm?

Hätte sie sich im roten BH fotografieren lassen, dann könnten wir sie als heimliche Kommunistin beschimpfen! Aber so! Ja, die bayerischen CSU-Männer haben es schwer: Da macht ihnen wieder eine Frau das Leben schwer! Und wieder will eine Landrätin werden!

Dabei sind doch Frauen für diesen schweren Job allein als Frau denkbar ungeeignet! Beim Treffen im Bierzelt, da kann ja eine Frau überhaupt nicht mitsaufen - und immer das Heben der schweren Maßkrüge, das packen die Frauen doch nicht!

Aber die Josefa will es wissen, sie kandidiert für das Amt der Landrätin! Da werden die CSU-Männer noch weiter nach belastenden Fotos suchen müssen. Irgendwie sind die Männer der CSU scheinheilig. Über die Fotos der Josefa regen sie sich auf, aber dass die Dagmar Wöhrl, einst Wirtschaftsekretärin der CSU, einmal im Pornofilm "Die Stoßburg" mitgewirkt hat - darüber regt sich keiner auf.

Quellen:

  1. Abendzeitung Diese Bürgermeisterin ist zu scharf für die CSU
  2. Bild.de Josefa Schmid – zu heiß für die CSU?
  3. FOCUS ONLINE Josefa Schmid will „schöne Landrätin“ werden

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Anubis 10/03/2011 19:52


Macht einen guten Eindruck!


Kiat Gorina 10/03/2011 20:10



Das ist auch meine Meinung!



Adam 10/02/2011 22:05


Um die Pauli tut es mir leid, die haben die Schwarzen total fertiggemacht! Hoffentlich werden si auch einmal fertiggemacht. Aber von wem?


Kiat Gorina 10/02/2011 23:26



Ja, mir tut die Pauli auch leid! Schade, dass sie heute nicht mehr politisch aktiv ist! Aber sie hat den Sturz des allmächtig erscheinenden Stoiber eingeleitet. Dieser Ruhm bleibt ihr!



antje 10/01/2011 19:45


Diese Josefa schaut gut aus und ist offensichtlich nicht dumm! Da werden es die Männer von der CSU schwer haben ;-)


Kiat Gorina 10/01/2011 20:16



Das denke ich auch 



petra 09/29/2011 20:58


Diese Josefa Schmid schaut gut aus, was sie redet, das hat Hand und Fuß! Da kenne ich einen Landrat, wenn der zu reden anfängt, dann weiß ich gleich, was kommt! Immer dieselben Sprüche! Und dann
die Schimpferei auf die andern Parteien. Das ödet mich an! Wenn ich in Regen wohnen würde, ich würde diese Josefa wählen!


Kiat Gorina 09/29/2011 22:23



Das würde ich auch!



Helly 09/28/2011 14:06


Liebe Kiat,
komme mich doch bald besuchen!
@Deva
Vielen Dank!
Helly


Kiat Gorina 09/28/2011 14:20



Liebe Helly,


ich war bei dir zu Besuch  Dein neuer Blog gefällt mir!


Liebe Grüße, Kiat



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen