Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
30. Juli 2014 3 30 /07 /Juli /2014 17:21

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-pq5MG-QOLzo/UyICBMTOZMI/AAAAAAAABHs/SQzhhaOpXv4/s1600/_sozialschmarotzer.jpgIm bayerischen Strafvollzug ist vieles geregelt, so auch die Anzahl der Besuche, die ein Häftling monatlich haben darf. Zwei Besuche im Monat - höchstens zwei Stunden lang. Uli H. macht davon reichlich Gebrauch. Dass ihn seine Frau Susi, sein Bruder und seine zwei erwachsenen Kinder besuchen, das ist bestimmt keinen Artikel wert. 

Aber BILD berichtete, sogar der Altministerpräsident Edmund St. hat den Uli H. in seiner Haft besucht. Schreibt Bild. Das war gewiss nicht einfach, diese Besuchszeit aus den Rippen zu schneiden, denn der Altministerpräsident ist zwar im Ruhestand - oder sollten wir lieber sagen im Unruhestand: Er entbürokratisiert die EU! Das ist sicherlich ein Lebenswerk!

Wie geht es dem Uli H. - nach seiner überstandenen Operation am Herzen in einer Privatklinik? Liegt er noch auf der Krankenstation im Gefängnis? Oder wohnt er jetzt in einer Zelle? Ist er immer noch krank geschrieben? Oder muss er arbeiten - wie andere Häftlinge auch?

Aber bleiben wir bei den Besuchern. Oder den Menschen, die ihren Besuch angekündigt haben: Karlheinz R. vom FC Bayern, gar der Addidas-Chef Herbert H. wollen Uli H. aufsuchen. Landsberg entwickelt sich geradezu zu einer Pilgerstätte. 

Und noch mehr haben ihren Besuch schon öffentlich angekündigt: Auch der Kaiser Franz. Und andere Fußballgrößen. 

Der Gefängnisleitung wird das alles zu viel. Ja, es ist ein Kreuz mit prominenten Häftlingen. 

Es gibt Gerüchte, dass künftig für solche Fälle eine Sonderregelung geschaffen wird: Der Häftling bekommt Fußfesseln umgeschnallt - so fest, dass er sie nicht selbst lösen kann. Der Häftling darf dann seine Haft zu Hause verbringen - allerdings unter ständiger Beobachtung durch Kameras. Dann ist auch das Problem mit den Besuchern gelöst.

Es soll gerade ein Häuschen in Bad Wiessee total mit Überwachungskameras ausgerüstet werden - sozusagen eine Pilotanwendung für solche Extremfälle. Ob Uli H. dann der erste Tester dieser neuen Reglung wird?

Wieso gerade Bad Wiesssee? Ja, da stand mal eine ganz berühmte Bauruine, mit der äugelte auch Playboy Gunter Sachs. 2004 meldete der Merkur: Wo einst die Klinik Dr. Windstosser stand und später Fotograf und Playboy Gunter Sachs ein Wohnhaus plante, wird vermutlich schon bald FC Bayern-Manager Uli Hoeneß sein neues Domizil haben.

Wetten, dass Google aufgefordert wird, diesen LInk zu löschen?

SIDO vs. HOENESS - Rap Battle #9 - Digges Ding Comedy
Veröffentlicht am 05.07.2013 von Digges Ding

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

V
Großartig! Vielen Dank für diesen Artikel, so umfassend und wirklich relevant üblich!
Antworten
G
<br /> Ich möchte wissen, ob Hoeneß nach erfolgreicher Herz-OP eine Reha spendiert bekommt. Wenn ja, wo?<br />
Antworten
K
<br /> <br /> Vielleicht in Bad Wiessee <br /> <br /> <br /> <br />
S
<br /> Der arme Uli! Zum Frühstück gibts keine frische Semmeln, nur Brot :-( Der Arme, er wird doch nicht vom Fleisch fallen :-))<br />
Antworten
K
<br /> <br /> Wohl kaum, er hat ha Reserven <br /> <br /> <br /> <br />
S
<br /> Wie sich jetzt herausstellt, lebt Hoeneß im falschen Bundesland. In der Bild steht, dass er in Sachsen längst frei wäre, er hätte Bewährug bekommen. Weil die Gerichtsverfahren in Sachsen so lange<br /> dauern! Also Uli, das nächste Mal nach Sachsen umziehen, deine Hütte in Bad Wiessee kannste ja als Ferienwohnung behalten.<br />
Antworten
K
<br /> <br /> BRÜLL <br /> <br /> <br /> <br />
S
<br /> Da hat der FC Bayern ein Büro in New York, da wollte auch Rummenigge hinfliegen. Leider erhielt er kein Visum! Die spinnen die Amis! Sollen sie doch alleine bleiben! Ich esse keinen Hamburger<br /> mehr! Um die Hamburger-Ketten mache ich jetzt einen großen Bogen.<br />
Antworten
K
<br /> <br /> Peinlich für die USA <br /> <br /> <br /> <br />

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen