Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. April 2013 4 25 /04 /April /2013 19:21

TRANSLATE

Frau Hannemann - Mitarbeiterin im Jobcenter Hamburg-Altona wurde ja freigestellt. Sie hatte einen Offenen Brief an alle über 115.000 Mitarbeiter der Agentur für Arbeit veröffentlicht. Aber die meisten ihrer Kolleginnen und Kollegen wollen diesen Brief nicht lesen! Sie weigern sich einfach, den Blog ihrer Kollegin aufzurufen. 

Grund: Dieser Blog wurde sozusagen von der schwarzgelben Koalition der Zensur unterworfen. Und aus Angst vor Repressalien und gar Verlust des Arbeitsplatzes trauen sich die Kollegen nicht. Da kam Hilfe von unerwarteter Seite. Wie WakeNews berichtete, kam diese Hilfe aus der Zukunft:

Quelle: WakeNews Wichtige Botschaft von Inge Hannemann an alle 115.563 Mitarbeiter der Agentur für Arbeit

Was in dieser Nachricht nicht steht, ist folgende Ergänzung: Die Hilfe aus der Zukunft bestand darin, dass dieser Brief als besonders "offener" Brief zugestellt wurde. Der Offene Brief der Inge Hannemann an ihre Kollegen ist wirklich ein offener Brief! "Offen" bedeutet auch, dass dieser Brief sich von selbst öffnet. Immer wenn ein Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz-PC hochfährt, erscheint der Text dieses Offenen Briefes. Und er erlischt erst, wenn der gesamte Text durchgelesen ist und mit einem Mausklick bestätigt wurde. 

In den Agenturen für Arbeit und in den Jobcentern ist der Teufel los! Die unteren Chargen lesen diesen Brief und die meisten meinen: "Eigentlich hat sie recht!" Die Teamleiter und Vorgesetzten sind verzweifelt. In aller Eile wurden Coaching-Seminare von McKinsey vorbereitet - da müssen dann alle Mitarbeiter einer zwangsweisen Gehirnwäsche unterzogen werden.

Vor allem die Nachrichten aus dem 24. Jahrhundert dürfen nicht verbreitet werden. Beispielsweise:  im 24. Jahrhundert gibt es kein Geld. Der Erwerb von Reichtum ist nicht mehr die treibende Kraft in unserem Leben. Wir arbeiten, um uns selbst zu verbessern – und den Rest der Menschheit

Und eine Nachricht über das 21. Jahrhundert ist ja noch schlimmer: Die Lohnarbeit fand Mitte des 21. Jahrhundert durch die schuldgeldbedingte und verzinste hohe Produktivität, weil niemand mehr all den unnützen Plunder konsumieren wollte, ein schnelles Ende und wurde durch das Bedingungslose Grundeinkommen vollständig ersetzt – bevor man später gar kein Geld mehr benötigte

Viele Think Tanks in den USA - auch diejenige Denkfabrik, in der der derzeit "entgelte" Freiherr von und zu Guttenberg "arbeitet" - versuchen verzweifelt, diese Zukunft zu beeinflussen. Es wird ihnen nicht gelingen. Grund: Die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommen und die Abschaffung des Geldes sind zwingend logisch. Und gegen Logik ist kein Kraut gewachsen - das ist längst mathematisch bewiesen.

Picard Debates the Prime Directive
Veröffentlicht am 24.02.2013 von TheRealUncleDolan

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

michaela 04/26/2013 18:47


Widerstand lohn sich nicht nur - er ist Pflicht, wo immer sich die Gelegenheit dazu bietet...


Die Borg sind schon mitten unter uns.


http://www.youtube.com/watch?v=3867yZAAST8


http://www.toonsup.de/cartoons/widerstand_zwecklos


aber sie haben die Rechnung ohne die Piraten gemacht


http://wiki.piratenpartei.de/Kein_Widerstand_ist_zwecklos

Kiat Gorina 04/27/2013 01:14



Tolle Links hast du gefunden  Ich stimme dir voll zu: Widerstand ist das Gebot der Stunde!



Leselotte 04/26/2013 12:27


Über 9000 Leute stärken mittlerweile sichtbar mit ihrem Namen oder anonym Frau Hannemanns Rücken.


https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-ruecknahme-aller-sanktionen-gegen-die-arbeitsvermittlerin-inge-hannemann


 


 

Kiat Gorina 04/26/2013 17:18



Das ist eine Menge, die von den Politikern nicht ignoriert werden kann! Es ist ja bekannt, dass die Hemmschwelle, sich an einer Petition zu beteiligen, sehr hoch ist. Die Sympathisanten für Inge
Hannemann dürfte wesentlich höher sein - vermutlich um den Faktor 10 und mehr! Also fast 100.000 Sympathisanten für Hannemann! Und das fünf Monate vor der Bundestagswahl! Das kann die Kanzlerin
nicht wegschweigen  Vielleicht sind das genau die Stimmen, die bei der Auszählung fehlen 



michaela 04/25/2013 20:55


Super! DAS sind die WAREN Helden von Heute. Danke für's posten, liebe Kiat, sowas lässt hoffen...


Ganz HERZLICHE Grüsse


 

Kiat Gorina 04/26/2013 01:38



Inge Hannemann ist eine sehr mutige Frau mit einer großen Zivilcourage! Sie hat die Unterstützung von uns allen verdient! Je mehr Zuspruch sie erfährt, desto weniger gefährdet ist sie! Und sie
braucht Unterstützung! Und sie sollte Vorbild für uns alle sein! Das Motto der Borg war zwar: Widerstand ist zwecklos! Für uns muss es heißen: WIDERSTAND LOHNT SICH!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen