Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. Dezember 2013 1 30 /12 /Dezember /2013 21:43

TRANSLATE

Nachrichten aus Fukushima? Nicht im deutschen medialen Mainstream! Das könnte ja zum Jahresende die Atomlobby verärgern. Und diese Lobby scheint sehr mächtig zu sein! Immer noch? Es gibt jedoch das Internet und dort finden  wir Informationen über Fukushima - erschreckende Informationen!

 http://4.bp.blogspot.com/-SH0R_6-7ztA/UsHQW2vE_kI/AAAAAAAAA0g/QyhzbmTxsWQ/s1600/_wende.jpg
Da schreibt die Stimme Russlands: "So sind die Strömungen des Weltozeans eben, dass die Fanggebiete von Meeresprodukten an der Nordwestküste der USA mit größerer Wahrscheinlichkeit Radionuklide enthalten werden als das Ochotskische Meer, das wesentlich näher an Japan gelegen ist. Die Hauptgefahr für die Menschheit sind gerade diese Produkte, die massenhaft auf den Tisch der Bewohner des Planeten gelangen können." 

Quelle: stimme RUSSLANDS Nachhall aus Fukushima erreicht die USA

Und ich fand ein Video von ARTE, das beschäftigt sich mit Meeresströmungen - auch im Pazifik: 


Mit offenen Karten - Inseln aus Müll
Hochgeladen am 17.02.2011 von ilikebigbutts77

Da geht es zwar um Plasikmüll. Aber auch der radioaktive Müll wird von den Japanern in den Pazifik geschüttet und breitet sich aus. Das Video zeigt uns, wo dieser Müll mal landen wird. 

Es sind überwiegend russische Medien, die die bittere Wahrheit über Fukushima veröffentlichen - wie gesagt - der deutsche Mainstream ist zum Schweigen verdonnert: 

Quelle: RIANOVOSTI Rekordstrahlung am japanischen AKW Fukushima gemessen: Das Grundwasser am japanischen Unglücks-AKW Fukushima strahlt immer stärker. In neuen Proben, die am Donnerstag aus einem technischen Brunnen entnommen wurden, wurden Werte von 2,1 Millionen Becquerel pro Liter gemessen, wie der Betreiber Tepco am Freitag mitteilte. 

Da bin ich wirklich gespannt, was die deutsche Bundeskanzlerin in ihrer Neujahrsansprache sagen wird. Wird sie die Folgen von Fukushima überhaupt erwähnen? Wie geht es weiter mit der Energiewende? Oder bleibt alles beim Alten? 


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Klaus kleber 01/01/2014 04:13


Das Plastik könnte man zu Diesel umwandeln ,nur radioaktives Wasser braucht keiner.Ich schätze mal das in 50 jahren, auch ohne Atomkrieg oder Bilderberger ,die Welt so versaut ist, das man
woanders hin müsste.Wir haben keinen Wegwerfplaneten!

Kiat Gorina 01/01/2014 19:53



Stimme dir voll zu! Es gibt keine Erde in Reserve 



Mary 12/31/2013 11:10


Auf einem US-Flugzeugträger sind Leute erkrankt, weil sie geduscht haben mit Wasser aus der bordeigenen Wasseraufbereitung aus Meerwasser. Der Flugzeugträger war nur 200 Meter von Fukushima
entfernt:


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/15/gundersen-warnt-vor-erdbeben-atomkraft-werke-sind-weltweit-gefaehrdet/

Kiat Gorina 12/31/2013 11:17



Damit ist einwandfrei erwiesen, wie gifitig das Wasser des Pazifik geworden ist!



Christiane 12/31/2013 11:06


Die weltweite Atomlobby spinnt, sie verhindern die Bekanntgabe von medizinischen Erkenntnissen zur Strahlenkrankheit:


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/15/gundersen-warnt-vor-erdbeben-atomkraft-werke-sind-weltweit-gefaehrdet/

Kiat Gorina 12/31/2013 11:16



Das zeigt deren Verzweiflung und totale Hilflosigkeit! Sie wollen alles vertuschen, weil sie Angst haben, was passiert, wenn die Bevölkerung erfährt, was wirklich passiert!



Tanja 12/31/2013 10:58


In Japan wird es immer toller: Brennelement haben Risse! Und sie wurden mit Salzwasser gekühlt. Das Salzwasser drang und dringt in die Umhüllung. Unvorstellbar, was da alles passiert:


http://www.spreadnews.de/fukushima-aktuell-risse-an-brennelement-in-abklingbecken-von-reaktor-4-entdeckt/1137330/

Kiat Gorina 12/31/2013 11:15



Der Tag ist nicht fern, dann fliegen Brennelemente oder die Überreste davon den Japanern und anderen um die Ohren!



Franziska 12/31/2013 10:53


Die spinner die Engländer. In Japan sind sechs AKWs in die Luft geflogen, die Engländer bauen ein neues AKW. Mensch, sind die blöd!


http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-fukushima-grossbritannien-setzt-auf-atomkraft/9252974.html

Kiat Gorina 12/31/2013 11:14



Die sind noch blöder als blöd! Dieser Menschheit ist nicht mehr zu helfen.



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen