Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. November 2012 6 03 /11 /November /2012 20:51

TRANSLATE

Die meisten Bürgerinnen und Bürger dieser Republik bekamen es kaum mit, was Juni 2011 auch passierte: Ralph Boes schreibt einen Brandbrief an 

  • den - damaligen - Bundespräsidenten Christian Wulff,
  • die Bundeshanzlerin  Angela Merkel,
  • die Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen,
  • den Chef der Bundesagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise und an
  • den Geschäftsführer des Jobcenters Mitte Berlin, Herrn Schneider.

Quelle: Ralph Boes Brandbrief eines entschiedenen Bürgers

Wer ist Ralph Boes? Ralph Boes ist ein vehementer Verfechter für ein bedingungsloses Grundeinkommen:

Bedingungsloses Grundeinkommen - Ralph Boes über die Grundlagen
Hochgeladen von grundenkommenberlin am 27.08.2009

Aber Ralph Boes ist stigmatisiert - er ist Hartz-IV-Bezieher! Sein Einsatz für ein bedingungsloses Grundeinkommen ist rein ehrenamtlich! Fällt uns da eine Parallele ein? Genau: Johannes Ponader, der derzeitige politische Geschäftsführer der Piratenpartei, zur Zeit die einzige Partei, die für ein bedingungslose Grundeinkommen eintritt. Und Johannes Ponader ist ebenso wie Ralph Boes stigmatisiert: Johannes Ponader ist Künstler und zeitweise Hartz-IV-Bezieher.

Ich will jetzt nicht darauf eingehen, wie die Mainstreampresse versuchte, Johannes Ponader fertig zu machen - als Schmarotzer, als Bezieher von Sozialleistungen! Denken wir nur an eine Sendung von Günther Jauch:

Quelle: Was hat Günther Jauch gegen Johannes Ponader?

Ponader ist ein großer Störfaktor - für die von BILD, Thilo S. et al. verbreitete Irrmeinung "Alle Hartz-IV-Bezieher sind faule Säcke und dumm!" Und da wird ein Einser-Abiturient wie Ponader Geschäftsführer einer Partei?! Das darf es nicht geben!

Und wie sieht es bei Ralph Boes aus? Ähnlich: Boes ist nicht nur Mitglied, sondern auch Referent und Mitglied des Vorstandes der Bürgerinitiative Bedingungsloses Grundeinkommen e. V. in Berlin.Und wie reagierten die Mainstreammedien auf Ralph Boes? Ja, wie es auch einst Mahatma Gandhi am eigenen Leib erfahren hat:

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."

Genauso lief es bei Ralph Boes ab:

  1. Stufe 1: Er wurde ignoriert! Diese Bürgerinitiative in Berlin, wer kennt die schon? Der Mainstream veröffentlich doch nichts!
  2. Stufe 2: Aber Ralph Boes wird immer bekannter - im Internet und mit seinen vielen Auftritten. Also wird über ihn gelacht! Er wird von seinen Gegnern als Spinner hingestellt!
  3. Stufe 3: Ralph Boes wird trotzdem immer bekannter! Also wird er bekämpft! Und das ist ja in seinem Fall ganz einfach: Er ist Hartz-IV-Bezieher! Er ist auf die Grundsicherung angewiesen! Was passiert? Er wird sanktioniert - ganz heftig! Er erhält nur noch ein Zehntel seiner Grundsicherung - das macht etwas über eine Eurone pro Tag!

Wovon soll Ralph Boes leben? Soll er verhungern? Nein, er kann sich doch jeden Tag einen Hamburger kaufen - aus dem Sonderangebot. Und es gibt ja die Tafeln! Und er kann ja auch Nahrungsgutscheine beantragen! Und wenn er brav ist, dann gewährt sein zuständiges Jobcenter diese Kann-Leistung. Aber da muss er schon brav sein. Und aufhören, über das bedingungslose Grundeinkommen Reden zu schwingen!

Leute, das müsst ihr verstehen! Wir, die Sachbearbeiter denken nur an unsere Zukunft, an unsere Arbeitsplätze! Kommt das bedingungslose Grundeinkommen, dann sind die allermeisten Jobcenter doch überflüssig!

Und wie reagiert Ralp Boes? Er geht in den Hungerstreik:

Die kontinuierliche Menschenrechtsverletzung der BRD Wake News Radio/TV.wmv
Veröffentlicht am 01.11.2012 von Wecknachricht

Wie Mahatma Gandhi befindet sich Ralph Boes mitten im Kampf gegen die Menschenrechtsverletzungen der Hartz-IV-Gesetze! Und er braucht unsere Hilfe! Er braucht Solidarität!

Ich bin mir ganz sicher, dass die Gegner der Hartz-IV-Gesetze siegen werden. Wie der kleine Mahatma Gandhi gegen das übermächtige britische Imperium gesiegt hat.

Mahatma Gandhi Dokumentation
Hochgeladen von TheProjektarbeit am 19.04.2010

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

nanoschamanin flora 11/07/2012 18:40


na sowas !

Kiat Gorina 11/07/2012 21:31



Wir alle sollten aufmunternde Botschaften an Ralph Boes schicken!



Heike 11/04/2012 13:52


Das ist Total Verrückt! Wozu habt man denn eine Überwachungskamera?!


Der Täter hat nicht die Erlaubnis zum  Filmen gegeben? Ja mit Sicherheit nicht! Was soll der Schwachsinn!

Kiat Gorina 11/04/2012 16:39



Tja, das habe ich auch nicht verstanden! Erich Kästner hatte recht, als er schrieb: "Wem Gott ein Amt gibt, dem raubt er den Verstand!" Und trotzdem können hierzulande Richter und Staatsanwälte
entscheiden wie sie lustig sind  Das hat ja auch der Fall Kahelmann gezeigt 



Heike 11/04/2012 09:50


Die Idee ist sehr gut! Witzig, Sarkasisch und Einprägsam. Nur wird in unserer kleinen Kleinstadt wohl keiner von denen kommen. Und dass Dumme ist auch, das hier jeder jeden kennt, und dann hat
man sehr schnell sehr schlechte Karten. Mein Mann macht schon einige Bermerkungen… und "komischer" Weise waren mal ein
paar von seinen Websiten gelöscht.

Kiat Gorina 11/04/2012 13:10



Dass bei deinem Mann Webseiten gelöscht wurden und werden, wundert mich nicht. Auch bei uns wird immer wieder versucht einzubrechen! Oder jüngst hat ein Bauer mit seinem Riesentaktor die
Freileitung für das Telefon heruntergerissen. Auch eine Form der Zensur  


Und als wir am Freitag schnell zurückfahren mussten, weil wir etwas vergessen hatten, da sehen wir jemand an der Haustür fummeln. Er war derart vertieft, dass er uns zu spät hörte und sah. Wir
hörten Riffel ganz laut knurren, abgrundtief. Der Typ zischte etwas von "Blöder Köder!" Dann sah er uns und nahm die Beine in die Hand. 


Da wir über der Haustür eine Kamera installiert haben, war ja alles auf der Festplatte des angeschlossenen Computers. Wir erkannten den Typen. Eine uns nicht unbekannte Person. Polizei?
Strafanzeige? Bringt nichts. In einem ähnlichen Fall fragten wir einen Anwalt - wegen Strafanzeige. Zunächst dachten wir, das wäre ein Klacks: Schließlich gab es ja das Überwachungsvideo unserer
Kamera. Aber wir hätten keine Erlaubnis von dem Täter, ihn zu filmen. Also sei das Video als Beweisstück nicht verwertbar. Unglaublich - aber wahr! 


Bei der Ansbacher Justiz ist vieles möglich. Da gab es einen Fall: Bei einer feuchten Party packte, ein Besoffener den Sohn des Inhabers an den füßen und ließ ihn mit dem Kopf auf den Betonboden
knallen. Die Überwachungskamera hat das gefilmt. Aber die Aufnahmen wurden vom Gericht nicht zugelassen als Beweis ...


Deshalb haben wir etwas anders gemacht. Wir besuchten den Typ, zeigten ihm einen Ausschnitt aus dem Video ... Da fing er zu stinken an. Hat er doch wirklich in die Hosen ... Ich habe ganz ruhig
zu ihm gesagt: "Noch einmal und das Video erscheint in meinem Blog - international!" und wir sind gegangen.



Heike 11/04/2012 08:12


Ich gehe auch davon aus dass es was wird, möglichst schnell! Die Leute die es nicht verstehen, haben noch nie in der Lage gelebt, aber auch Ehemalige abhänige von Arbeitsamt haben da öfters noch
ihre Flaschen Vorstellungen. "Geh doch nebenbei Putzen, oder bist du dir zu fein dafür? dann hast du mher Geld!" oder Ähnlich bekommt man zu hören? Und was habe ich davon - dann ziehen sie das
Geld einen ja wieder ab! Uns haben sie auch schon wieder was abgezogen… so kommt man einfach auf keinen Grünen Zweig.

Kiat Gorina 11/04/2012 09:15



Genau das ist die Gemeinheit! Rahel Uhlenhoff hatte es einst auf den Punkt gebracht: Hartz IV ist eine Stillhalteprämie dafür, dass die Betroffenen vom ersten Arbeitsmarkt fern bleiben! Und die
Jobcenter sollen dafür sorgen, dass die Betroffenen nie mehr auf die Beine kommen! Es soll ja auch interne Anweisungen geben, da werden die "Quoten" für Sanktionierungen je Jobcenter vorher
festgelegt. Sollte ich eine solche "Anweisung" un die Finger bekommen, dann wird sie veröffentlicht!


Zuzutrauen ist dies diesem Staat! Da dieses Behördenmonster nicht mehr finanzierbar ist, soll an den Ärmsten der Armen eingespart werden.


Andererseits wird die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens dauern. Die Widerstände sind einfach zu groß! Ich fürchte, dass der Dramatiker Rolf Hochhuth leider recht hat, dass solche
Maßnahmen nur mit einer gewaltsamen Revolution erreicht werden kann. Das sagteer in der letzten Talkshow von Harald Schmidt in der ARD:


http://schamaninkiat.over-blog.de/article-schicksal-der-armsten-der-armen-uninteressant-fur-den-bundestag-104170905.html


In diesem Artikel sind auch die Namen der Bundestagsabgeordneten genannt, die für diese SAnktion sind!


Ich habe da einen Traum für eine öffentliche Aktion: Menschen verkleiden sich als mittelalterliche Herolde. Immer wenn so ein Abgeordneter oder auch seine engsten Angehörigen sich in der
Öffentlichkeit zeigen, stößt der Herold ins Horn und ruft mit lauter Stimme: "Achtung! Untertanen! Kniet nieder! Der Sanktionsbefüworter kommt!" oder "Die Frau des Sanktionsbefürworters kommt! In
den Staub mit euch!"


Wenn das viele Betroffene machen, dann wäre gespannt, ob der Mainstream darüber berichtet?! Wer probiert das aus? Wer hat den Mumm dafür? 



Katharina vom Tanneneck 11/03/2012 23:36


Das Video ist gut! So kann es eigentlich jeder verstehen. Ich werde das auch mal auf meinem Blog bringen. Danke, dass Du es veröffentlicht hast. 


Es wäre schon eine feine Sache, wenn HartzIV abgeschafft wird. Die Menschen hätten wieder Freude am Leben und könnten sich etwas dazu verdienen. Die Arbeitgeber müßten wieder gute Löhne zahlen,
weil sie sonst keine Arbeitskräfte hätten. Die Arge Mitarbeiter würden doch auch davon profitieren. Sie könnten wieder erhobenen Hauptes durch die Strassen laufen und sich eine Arbeit ihrer Wahl
suchen.


Das wäre menschenwürdig! 

Kiat Gorina 11/04/2012 01:16



Das BGE bringt viele Vorteile - vor allem wird die Würde der Menschnen gewahrt! Und das ist doch das Wichtigste!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen