Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
24. Oktober 2012 3 24 /10 /Oktober /2012 23:02

TRANSLATE

Erinnern wir uns, am 5. August 2012 schrieb ich einen Artikel "Nach Golde drängt, / Am Golde hängt / Doch alles. Ach wir Armen!" und stellte die Frage: Wo lagert eigentlich das Gold der Deutschen? Immerhin handelt es sich um 3.401,8 Tonnen Gold!

Heute schrieb BILD, dass bis 2015 immerhin 150 Tonnen zurück nach Deutschland geholt werden sollen. Zur Überprüfung. Und wo bleibt der Rest?

Quelle: BILD.de Schützen Soldaten den Gold-Transport?

Wir haben es dem Bundestagsabgeordneten Peter Gauweiler zu verdanken, dass sich in Sachen Goldreserven überhaupt etwas tut. Gauweiler hatte nicht locker gelassen und ein Gutachten in Auftrag gegeben. Und der Bundesrechnungshof hat gefordert, dass die Goldreserven regelmäßig überprüft werden müssen.

Aber die Amerikaner kamen mit faulen Ausreden wie, das sei kompliziert und aufwändig. Was ist am Zählen von Goldbarren aufwändig? Vorausgesetzt, die deutschen Goldbarren gibt es überhaupt noch?

BILD.de berichtet: "Tatsächlich liegen die Barren ungeordnet in den Tresorabteilungen der US-Fed, zum Teil ganz hinten an der Wand."

Hoppla, herrscht da eine Unordnung wie im Atomlager Asse? Ich denke mal, die ganze Sache stinkt ganz gewaltig.

BILD.de hat auch deutsche Politiker gefragt: "Ist es richtig, dass die Bundesbank nur einen Teil des Goldes nach Deutschland holt?"

Nein, sagen Politiker. Philipp Mißfelder zu BILD: „Die Bundesbank muss sich an das Bilanzrecht halten. Entweder regelmäßig kontrollieren oder das Gold zurückholen.“ FDP-Fachmann Heinz-Peter Haustein: „Das ganze Gold muss zurück. Gerade in der Krise brauchen wir Sicherheit über unsere Goldreserven.“

Das ist ja hochinteressant! Frau Merkel verkündet ja immer, dass es für Deutschland keine Krise gibt. Und da spricht Haustein ganz offen von einer Krise ...

Da weiß Dirk Müller doch etwas mehr:

Die Goldbarren der Bundesbank - Dirk Müller 24.10.2012 cashkurs.com - die Bananenrepublik
Veröffentlicht am 24.10.2012 von Bananenrepublik1

Was passiert eigentlich, wenn die USA die Siegermächte herauskehren und das Gold behalten. Oder zugeben, dass das deutsche Gold längst verbraucht ist? Und außerdem stehe ihnen das als Siegermächte zu. Schließlich gibt es bis heute keinen Friedensvertrag!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

xamantao 10/26/2012 05:22


Spiegel lese ich eigentlich, aber jeden Artikel auch nicht. Außerdem habe ich ein Gedächtnis wie ein Sieb. Ich wünsche
Dir, dass Du heute Abend auf einen gelungenen Tag zurückblicken kannst! Xammi

Kiat Gorina 10/26/2012 08:49



Natürlich! Niemand verlangt von dir, dass du dich an einen früheren Artikel erinnerst und auch nicht, dass du alles gelesen hast. Wi ersticken doch an einer medialen Überflutung! Da ist es sehr
schwierig geworden, das für die Zukunft dieser Menschheit Wichtigste herauszufiltern!


Ich wünsche dir einen feinen Tag!



xamantao 10/25/2012 20:07


Diese Truthahngeschichte habe ich noch nie gehört. Aber Bush jun. war ja alles zuzutrauen.

Kiat Gorina 10/25/2012 22:45



Liebe Xammi, damals hat sogar der SPIEGEL darüber berichtet:


http://www.spiegel.de/panorama/thanksgiving-in-bagdad-bushs-truthahn-war-nur-deko-a-276886.html


Da war der SPIEGEL noch "frech"  Aber heute?



xamantao 10/25/2012 09:54


Das wird noch ein schönes Gezerre geben, auch mit dem kleinen Anteil, den wir erstmal haben wollen. ALLES rausrücken werden die 3 Siegermächte niemals! Die gute Idee bei uns ist ja, dass das Gold
eingeschmolzen und umgearbeitet werden soll. So bekommen wir Kontrolle, ob es überhaupt noch Gold ist oder nur eine Verblendung.

Kiat Gorina 10/25/2012 10:45



Das kann gut sein, dass das nur Scheingold ist! Die USA sind ja gut im Inszenieren von Shows. Da denke ich beispielsweise wie Bush junior seinerzeit beim Thanksgiving Day der staunenden Presse
auf einem Flugzeugträger einen Truthahn präsentierte - für die kämpfenden Truppen. Und dann sickerte durch, dass (1) diese Truthahn aus Plastik war - auch das Gemüse der Garnierung und (2) dieser
Flugzeugträger vor Florida dümpelte, offensichtlich, damit es Bush nicht so weit hat 



Heike 10/25/2012 09:28


Und was hat Stephanie von NRD dazu zu sagen?


http://www.ndr.de/ndr2/start/fruehstueck_bei_stefanie/videos/fbs1125.html

Kiat Gorina 10/25/2012 10:41



Einfach köstlich! Der NDR ist und bleibt die rühmliche Ausnahme unter den öffentlich-rechtlichen Fernsendern! Da sollten wir die Leute vom BR mal zum NDR schicken, damit sie dort Praktika
machen 



Auralia 10/25/2012 08:30


liebe Kiat ,das frage ich mich auch....


 


vor einigen Tagen sah ich in den Nachrichten einen kurzen Beitrag im Fernsehen zu Thema deutsche Goldreserven...mich beschlich gleich ein "ungutes" Gefühl ....meine 1. Frage war gleich ,


warum wurden die Goldballen NACH dem Krieg überhaupt ausgelagert ?


Als Siegesfpand ,zur Wiedergutmachung für das Leid und Elend,das Hitler in den anderen Ländern angerichtet hat?


Aber die Alleierten haben sich doch zur Genüge gerecht:-((


Um wenn man sieht ,das es in den USA ,Großbritanien und Frankreich auch nach dem Krieg einen großen Zwiespalt zwischen "arm und reich " gab,dann habe ich so meine Zweifel...


Was ist mit dem Gold der ehemaligen DDR ?


Ich könnte glatt meine Hand dafür ins Feuer legen ,das die Russen es verprasst haben...so wie die hier gehaust haben...


das können wir abschreiben...


wenn jetzt die Alleierten einfach die Herausgabe des deutschen Goldes verweigern,dann ist Deutschland pleite...mit einem riesen Schuldenberg...


Wird Deutschland dann auch vom Rettungsschirm der EU gestüzt?

Kiat Gorina 10/25/2012 10:34



Genau das ist vorgesehen, dass Deutschland völlig pleite geht! Einen Rettungsschirm wird es dann nicht mehr geben. Denn Deutschland wird das letzte Land sein, das in der EU ohne Rettungsschrm
auskommt! Dieses Szenario ist eine Konsequenz des Weltkrieg II: Deutschland soll endgültig besiegt werden! Dann verliert Deutschland endgültig den Krieg! Wir haben ja bis heute keinen
Friedensvertrag! Also befinden wir uns immer noch im Krieg! Nur wird dieser Krieg mit "Heuschrecken" aus dr Welt des Geldes geführt 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen