Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. August 2013 4 29 /08 /August /2013 23:53

TRANSLATE

Ja, wo ist sie geblieben? Angesichts der globalen Finanzkrise fragte der emeritierte Professor Bernd Senf: "Wo sind die Milliarden hin?"

Bernd Senf - Wo sind die Milliarden hin? Kritische Masse Festival 2011
Hochgeladen am 15.08.2011 von EvolutionReport

Ja, und es gibt nicht nur Milliarden, die verschwunden sind. Für Deutschland stellt sich seit Ende des Zweiten Weltkrieges eine andere Frage: Wo ist die Souveränität hin? Deutschland hat den Krieg verloren. Aber bis heute wurde mit den "Siegermächten" kein Friedensvertrag geschlossen! Was ist Deutschland heute? Ein souveräner Staat? Oder immer noch ein von den Siegermächten besetztes Gebiet?!

Die Diskussion um die Schnüffelaktionen fremdländischer Geheimdienste brachte es an den Tag: Die NSA der USA führt sich in Deutschland auf, als sei Deutschland eine Kolonie der USA! Jetzt sind viele Jahrzehnte seit 1945 vergangen und immer noch ist Deutschland kein souveräner Staat!

Da fand ich ein Video, in dem wurde der AfD-Chef zur Frage der Souveränität Deutschlands gefragt. Als Antwort gab es nur Wortblasen! War ja auch nicht anders zu erwarten. Im zweiten Teil des Videos kommt Gregor Gysi von den LINKEn zu Wort. Und er redet Tacheles und fordert die Kanzlerin auf, jeden Tag mit dem US-Präsident Obama zu reden und ihn zu fragen, wann der Besatzungsstatus von Deutschland endlich aufgehoben wird:

Bernd Lucke von AfD hat keine Ahnung von fehlender Souveränität Deutschlands
Veröffentlicht am 27.08.2013 von Gadddafi

Ja, und dann schickte mir Juliane einen Link auf ein hochinteressantes Video: Da wird die Kanzlerin gefragt, was sie von der traurigen Tatsache hält, dass Deutschland immer noch unter Besatzungsrecht steht! Die Antwort der Kanzlerin ist nichtssagend - eine Ansammlung von Wortblasen. Sie wirkt sehr unsicher und ihre Aussagen werden immer lächlicher:

Merkel über die deutsche Souveränität am 21.08.13 in Stuttgart
Veröffentlicht am 28.08.2013 von Aufbruch Gold-Rot-Schwarz

Den Gipfel der absoluten Lächerlichkeit erreicht sie mit: "Das Problem wurde in den letzten Tagen gelöst ..." 

Ja, da frage ich mich doch wirklich: Hält Frau Kanzlerin uns Wählerinnen und Wähler für so dumm, dass wir das glauben? Oder glaubt Merkel wirklich selbst an das, was sie von sich gibt! 

In beiden Fällen ist Merkel nicht wählbar!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Pascal 09/02/2013 19:01


Gestern saß ich auch vor dem Fernseher und sah das Duell Merkel - Steinbrück. Ich wartete, dass einer von den vier Moderatoren eine Frage nach der fehlenden Souveränität Deutschland stellt. Ich
wartete vergebens!  Die DWN warteten auch:


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/09/02/tv-duell-das-fernsehen-versagt-klaeglich-als-mittel-der-aufklaerung/


 


 

Kiat Gorina 09/02/2013 19:17



Ja, die DWN waren die einzigen Medien, die auf die Frage nach der Souveränität Deutschlands warteten. Ein sehr guter Artikel! Er zeigt die schonungslose Wahrheit über dieses "Duell" auf. Alles
nur eine mehr oder weniger geglückte Inszenierúng! Mir kommen solche Duelle vor wie die römischen PANEM ET CIRCENSIS - alles nur Zirkus 



Ludmilla 08/30/2013 17:02


@anonymous: Okay! Schwamm drüber.

anonymous 08/30/2013 16:49


@kiat, @ludmilla: Ich entschuldige mich!

Kiat Gorina 08/30/2013 16:58



Geht in Ordnung, reden wir nicht mehr darüber  Wie Ludmilla darüber denkt, weiß ich natürlich nicht.


 



Katharina vom Tanneneck 08/30/2013 16:27


Wir bleiben hartnäckig, versprochen! Nur so können wir endlich wieder souverän werden. 

Kiat Gorina 08/30/2013 16:40



So ist es! Wir fragen derart hartnäckig immer wieder nach, bis den Politikern der Kragen platzt 



Ludmilla 08/30/2013 16:22


@kiat: WOW! Dem hast du es gegeben! Stimmt das mit der Adresse? Woher weißt du das?

Kiat Gorina 08/30/2013 16:39



@ludmilla: Ja, sein Aufenthaltsort dürfte stimmen  Woher ich das weiß? Wer mein Buch gelesen hat, weiß ja,
dass ich als Soldat auch in Turkmenistan stationiert war. Da hatte ich einen sehr guten Kameraden - im Buch nannte ich ihn Arslan. Mir gelang es vor einiger Zeit, wieder Kontakt zu ihm zu
knüpfen. Er brachte mir einige Tricks im Internet bei. Sie waren schon für mich eine sehr große Hilfe. Hier im naheliegenden Dorf gab es ja Dummköpfe, die dachten sich Nicknames wie "Rammler vom
Zigeunergrund" aus und schrieben beleidigende Kommentare. Jetzt sind sie enttarnt und schwitzen bestimmt vor Angst! Aber das geschieht ihn recht.  



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen