Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
27. Mai 2012 7 27 /05 /Mai /2012 10:38

Translate this Blog into Your Language

Da hält Gregor Gysi von den LINKEN eine fulminante Rede im Bundestag! Dass selbst die Kanzlerin sich nicht dafür interessiert und ostentativ mit ihrem Entwicklungsminister plaudert, ist eine Sache! Eine andere Sache ist, dass der YouTube-Nutzer ValeTodEnt schreiben muss:

"Wurde aus Youtube rausgenommen. Was ich aber nicht verstehen kann. Da das Volk ein gutes Recht darauf hat solche Dinge zu erfahren!" Wer hat da ein Video "rausgenommen"? Und wer hat das veranlasst? Ich stimme diesem Nutzer voll zu!

Alles, was im Bundestag geredet wird, muss allen Bürgerinnen und Bürgern zugänglich sein. Und zwar für lange Zeit. Und mit dem "Depublizierungsunsinn" der öffentlich-rechtlichen Anstalten muss es sofort ein Ende haben!

Da soll ab 2013 jeder Haushalt seine Haushaltsabgabe an die GEZ entrichten. Mit diesem Geld werden Beiträge produziert, davon werden einige für kurze Zeit ins Internet gestellt und dann wieder gelöscht!

Wer hat sich denn diesen himmelschreienden Unsinn ausgedacht? Doch wohl die Runde der Ministerpräsidenten dieser Republik! Alles, was mit den Geldern der Bürger finanziert wird, ist öffentliches Eigentum der Bürger. Und wenn ein Fernsehbeitrag finanziert wird - mit GEZ-Geldern, dann ist ein solcher Betrag Eigentum des deutschen Volkes. Und niemand hat das Recht, solche Beiträge zu vernichten!

Und wer das trotzdem handhabt, übt Zensur aus! Und verstößt gegen das Grundgesetz dieser Republik: In Artike 5, Absatz (1) steht:

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

So, jetzt lehnt euch zurück und lauscht der Rede von Gregor Gysi, sie ist hochinteressant. Ich kann schon verstehen, wieso die Handlanger des Raubtierkapitalismus verhindern müssen, dass solche Informationen sich verbreiten.

Apropos "Verbreiten"! Verbreitet diese Rede, wo ihr nur könnt!

Gregor Gysi im Bundestag! Hoch Interessant!
Hochgeladen von ValeTudoEnt am 17.01.2012

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

DEVA8 05/27/2012 17:16


Das spricht langsam die Sprache der ehemaligen DDR.


Wir bekommen, und das sage ich deutlich, langsam aber


stetig Verhältnisse wie in diesem ehemaligen Staat, nur hatten die


Leute dort wenigstens Jobs und genügend Kinderkrippen für


Frauen, die trotz Kind arbeiten wollten, mussten.


......echt übel was hier abgeht...


Aber diese Volk kann man immer noch total leicht betrügen.


Die wenigen Aufmerksamen machen das Kraut nicht fett.


 


Das Video gebe ich gleich in mein Forum


Danke für die Aufklärung...


Mensch, wann fängt Deutschland an, sich endlich zu wehren.


Ich habs mittlerweile so richtig satt, dass nichts passiert und man sicheigentlich ab einer bestimmten Beitragszahl, egal in welchem Forum, nur noch wiederholt, weil das alles was wir erleben und
was Du hier auch ansprichst, miteinander zusammenhängt.


Es fehlt an Demonstrationen von Organisationen, selbst


die sind scheinbar alle erlahmt und an geduldiger aber massiver


Gegenwehr im Volk.


Das Internet alleine habe ich gemerkt, machts auch nicht.


Die die da davor sitzen, sind meistens Sitzkartoffeln, die zu faul


sind reale Menschen zu treffen und was zu organisieren.


So seh ich das, die wachen nicht mal auf, wenn sie jeden Pfennig


dreimal umdrehen dürfen, wenn Urlaub immer weniger möglich ist,


wenn die Programme nur noch aus Werbung und Wiederholungen besteht,


wenn Obst ein Vermögen kostet (100 Gramm Brombeeren 1.49) und wenn


in ihrem Bett das BKA pennt...Irgendwie langts mir mit den echt


dummen Menschen auf dieser Welt. Ist doch wahr..


Alleine kämpfen macht einfach mit der Zeit müde.


Liebe Grüße


Deine Deva

Kiat Gorina 05/27/2012 22:29



Da stimme ich dir voll zu! Viele sind zu bequem geworden. Sie dröhnen sich am Wochenende voll mit Bier und härteren Sachen. Auch hier der Vergleich mit der der DDR, Schnaps war dort immer billig!


Tja, diese Kanzlerin ist emsig dabei, "ihre" DDR hier im Westen nachzubauen! Und keiner will es merken! Und keiner will sie stören. Und der Oskar erlebt seinen wer weiß wievielten Frühling und
gefällt sich bei der Will in der Rolle eines selbst ernannten "elder stateman". Zum Kotzen!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen