Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
23. August 2011 2 23 /08 /August /2011 22:37

Marokko ietet billige Dienstleistungen an - nicht nur für das Auspulen von Krabben. Es gibt noch eine Dienstleistung, die in Marokko viel weniger kostet als in Deutschland.

Eine Brustoperation - je nach Wunsch größer oder kleiner! Wer jetzt glaubt, solche Schönheitsoperationen fänden in schmutzigen Hinterhöfen statt - der oder die irrt sich. In Marokko haben sich blitzsaubere Kliniken auf solche Dienstleistungen spezialisiert. 

Und für die männlichen Exemplare der Spezies Mensch gibt es sogar Penisverlängerung im Angebot. Und auch in Deutschland ist längst nicht alles Gold was glänzt. Da stand ein sogenannter "Schönheitschirurg" vor dem Kadi: er hatte seine Kundin auf dem Fußboden "operiert" - unglaublich, aber wahr. Raus kam diese Geschichte, weil etwas schief ging und seine Kundin ihn verklagte!

Menschen sind schon eine komische Spezies: Wieso ist es so wichtig, wie groß die Brüste einer Frau ist? Ich kann mich noch gut an einen Reiterhof erinnern, da gab es mal einen Tag der offenen Tür. Für die Kinder gab es einen Wettbewerb in Sackhüpfen.

Und da machte auch ein größeres Kind mit, eine Reiterin mit einem Atombusen - und ohne BH! Das sprach sich sofort herum, im Nu hingen Jung- und Altbauern über dem Geländer und deren Zungen aus ihren Mündern. Sie geilten sich auf am Anblick der wogenden Massen.

Ich musste grinsen. Das sah der Reitstallbesitzer und fragte mich, was es da zu grinsen gebe. Ich deutete nur auf das sackhüpfende große Kind. Er sprach bewundernd: "Alles wogt!"

Ich selbst bin sehr skeptisch bei Schönheitsoperationen. Aber ich kann mir schon Situationen vorstellen, da würde ich mich auch unters Messer begeben - nach einem Unfall, der mein Gesicht total entstellt hat.

Aber das muss jede und jeder für sich selbst ausmachen - wir alle sind für unseren Körper verantwortlich!

Viele wissen ja gar nicht, dass sich jeder Arzt "Schönheitschirurg" oder "Kosmetischer Chirurg" nennen darf! Ja, und es soll "Schönheitschirurgen" geben, die gar keine ärztliche Ausbildung besitzen. Hierzulande ist vieles geregelt - wieso eigentlich nicht auf diesem Gebiet?

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Deva 08/27/2011 10:55


Ja, das ist genau dass, warum ich mit Luther nie so
warm geworden bin.

@Lady
Dein einer Beitrag ist klasse, in dem Du beschreibst, wieviele Gelder für
die Brüste und Penise verschwendet werden und man hinterher nicht mehr
weiß wozu man das hat machen lassen, weil in die Alzheimer-Forschung
zu wenig Geld da war. Finde ich total genial

hihi

Liebe Grüße
von Deva


Kiat Gorina 08/27/2011 16:14



Ja, Ladys Kommentar fand ich auch sehr gelungen :-))



Alice 08/26/2011 09:38


Schönheitsoperationen werden meiner Meinung nach ziemlich überbewertet.. klar, wenn man jetzt total unglücklich mit seinem Körper ist und Depressionen deswegen hat, oder eben wie du schon sagtest,
nach einem Unfall verunstaltet wurde, dann würde ich es wirklich verstehen.
Aber es gibt ja Menschen, die wirklich wunderschön sind und an sich rumbasteln lassen.. und das schaut dann einfach nicht mehr schön aus :/


Kiat Gorina 08/26/2011 20:43



So sehe ich das auch! Eine Frau, die sich an sich oft "rumbasteln" ließ, war / ist Tatjana Gsell, ihr Mann war ja Schönheitschirurg, seine Frau Tatjana sozusagen sein "Werk" - dann gab es
seltsame Gerüchte ... und ihr Mann verstarb nach einem Überfall ... Übrigens, dein Ausdruck "rumbasteln" finde ich total treffend!



Deva 08/25/2011 20:22


Nabend Kiat
Huhu Kiat

Ja, der muss total locker gewesen sein der Luther.
Für seine Zeit eigentlich modern, wenn ich auch mit
vielem bei ihm nicht übereinstimme.
Aber er hat in dieser Beziehung ja Recht.
Wusste ich gar nicht. Wieder was dazugelernt.

Hab einen entspannten Abend...
Deine Deva


Kiat Gorina 08/25/2011 22:41



Liebe Deva,


Luther war eine ambivalente Figur! Das fing ja schon an, dass er seinen Familiennamen umänderte, sein Vater, ein reicher Kaufmann. hieß Luder. Und so nannte er sich Luther  Also, dass Martin Luther immer sagte, sein Elternhaus sei arm gewesen, das stimmt nicht. Seine Eltern waren ein reiches
Kaufmannehepaar ... Wieso immer diese Lügen?


Luther hat oft seine Ansichten und Meinungen geändert, z. B. gegenüber den Juden. Anfangs war er sehr judenfreundlich, später ein Judenhasser! Ähnlich sein Verhältnis zu den Armen: anfangs
vertrat er die Interessen der Armen und Unterdrückten. Dann hielt er es später mit den Reichen! Er war halt auch nur ein Mensch!


Liebe Grüße, Kiat



Deva 08/25/2011 08:43


Eben...
Ich finde sowieso, wenn man andere Völker betrachtet,
könnte man sich da ne Scheibe abschneiden.
Die laufen mit ihren Hängebrüsten oben ohne herum.
Keiner schert sich darum, niemand glotzt.
DA ist der Busen noch das, wozu er wirklich da ist.
Nämlich zum Stillen der Kinder. Der Busen ist nicht
zum Vergnügen der Männer gemacht worden, sondern
einzig und alleine für die Kleinen.
Frauen haben oft einen großen Fehler. Der Mann spielt
die Hauptrolle, dann kommen erst die Kinder. Ich sehe
das in meinem Umfeld täglich. Aus lauter Angst alleine
zu sein, nehmen viele einen Mann unterhalb ihres Niveaus.
Und den Kindern ist es egal wie klein oder groß der Busen
ist, oder wie schön oder auch nicht. Hauptsache es kommt
leckere Milch raus und dazu eignet sich ein kleiner Busen
genauso. Ich weiß von was ich rede..hihi Hatte auch immer
einen sehr kleinen Busen, habe damit aber 3 Mädels satt
bekommen und nur das hat mich stolz gemacht und die LIebe
zu meinen Kindern sehr vertieft.
Wir sind uns alle einig...Wie schön ;-)

Liebe Grüße an alle
und Dir Kiat
Deine / Eure Deva


Kiat Gorina 08/25/2011 17:49



Liebe Deva, wie recht du hast! Und auch Martin Luther hat sich mal in seinen Tischgesprächen Gedanken über die Größe der weiblichen Brust gemacht und kam zu dem Ergebnis, dass kleine Brüste mehr
Milch geben als große Brüste. Er muss es ja wissen, er war ja verheiratet und hatte eine kinderreiche Familie. Liebe Grüße, Kiat



Theresa 08/24/2011 19:28


Ich würde dafür nicht extra nach Marokko reisen. Ich hätte zwar auch gerne einen größeren Busen, aber es ist jetzt nicht lebenswichtig für mich. Es wäre schön,aber ist nicht notwendig. Ich lebe ja
auch so. Menschen, die entstellt sind,verdienen sowas viel mehr


Kiat Gorina 08/24/2011 22:04



So sehe ich das auch so. Und wenn für einen Mann nur mein Busen von Interesse ist, dann ist dieser Mann für mich nichts wert! Ich estehe ja nicht nur aus Busen 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen