Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
27. September 2011 2 27 /09 /September /2011 22:53

Spätestens seit letzem Sonntag wissen wir, weshalb die ARD Günther Jauch eingekauft hatte! Als Wahlhelfer für die Kanzlerin! Ach, wie hat Jauch so brave Fragen gestellt. Er hat auch nicht nachgefragt, sondern schaute auf seine Kärtchen und ging zur nächsten Frage über. Brav! Sehr brav! Der Jauch!

Jetzt ist auch klar, weshalb Anne Will auf den Mittwoch verschoben wurde: Will fragt nach, aber das mag die Kanzlerin nicht. Sie will warme Luft ablassen, und der Moderator hat die vorher schon vereinbarten Fragen zu stellen! Aber keine Fragen, die vor der Sendung nicht abgesprochen wurden. 

So wird eine solche Talkshow zur Langeweile verdammt! Und Informationen sind dem Gelaber auch nicht zu entnehmen. Da gibt es in YouTube den Nutzer ThomKutlatschkowa, er hat einen Videoschnipsel hochgeladen, der diese teure Sendung auf den Punkt bringt:

Günther Jauch, der Sesselpupser von Angela Merkel - Sendung vom 25.09.2011

Und eben dieser Nutzer schreibt: "Eine von der GEZ bezahlte Werbestunde für Angela Merkels Untergang." Wie wahr, wie wahr!

Das war wieder eine sehr teure Werbung für die Kanzlerin, bezahlt von den Fernsehnutzern in dieser Republik, die an die GEZ löhnen müssen! Und als "Gegenleistung" diese Form von "Wahlhilfe" präsentiert bekommen. Erinnern wir uns, was einst BILD schrieb, was Jauch und seine Produktionsfirma von der ARD erhalten: 4.500 Euronen - pro Minute!. Das sind 269.230,77 Euronen in der Stunde! So viel hat es die GEZ-Zahler gekostet, dass die Kanzlerin eine Stunde lang ihre Sprüche unters Volk bringen kann! Vermutlich haben die meisten weiter gezappt ...

Da höre ich mir doch lieber die Ode an das bedingungslose Grundeinkommen an:

Ode an das Bedingungslose Grundeinkommen.mpg


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

moni 10/11/2011 10:09


Die anne will war viel besser, ich will die anne wiederhaben. Der jauch kann ja bei den privaten den verlorenen millionen nachrennen ;-)


Kiat Gorina 10/11/2011 11:03



So sehe ich das auch! Anne Will war viel besser als dieser hochgelobte Jauch, der bisher ja nur Unterhaltungssendungen gemacht hat. Die ARD hat sich keinen Gefallen getan, als sie die
erfolgreiche Anne Will abserviert resp. auf einen schlechten Sendeplatz geschoben hat!



werner 10/10/2011 09:51


Gestern habe ich noch mal beim Jauch reingeschaut, dann gleich wieder abgeschaltet, das ist ja nicht zum Aushalten! Die will hat das viel besser gemacht!


Kiat Gorina 10/10/2011 09:58



Es war und ist ein Irrtum, dass ein Jauch alles kann: Unterhaltung und politische Diskussion. Stimmt, die Anne Will hat es viel besser gemacht! Und zur Belohnung wurde auf den Abstellplatz am
Mittwoch geschoben!



Anubis 10/03/2011 19:42


Sesselpupser, das passt :-))


Kiat Gorina 10/03/2011 20:06



Stimmt, sehr treffend 



Adam 10/02/2011 21:56


Stimmt, mir hängt der Jauch schon jetzt zum Hals heraus! Jauch(e) auf allen Kanälen ;-)


Kiat Gorina 10/02/2011 23:21



Die mediale Abnützung schreitet schnell voran 



antje 10/01/2011 19:53


Jeder ist käuflich, auch ein Günther Jauch. Glücklich scheint er nicht dabei zu sein.


Kiat Gorina 10/01/2011 20:22



Ich glaube auch nicht, dass Jauch noch glücklich ist. Er ist ja jetzt omnipräsent im Fernsehen - wenn nicht in der ARD, dann in den Privaten. Bald kommt dann der Abgewöhnungseffekt und die
Zuseher wollen ihn nicht mehr sehen. "Ach, der schon wieder!"



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen