Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. März 2014 6 15 /03 /März /2014 23:53

 

TRANSLATE

http://2.bp.blogspot.com/-uKT6irSsF3E/UwlD-mlQSOI/AAAAAAAABDY/SAiXsg-Krbo/s1600/_s%25C3%25BCnde.jpgDas hört sich wie der Titel der Filmkomödie Und täglich grüßt das Murmeltier an:

Wettervorhersage: und täglich grüsst das Murmeltier
Veröffentlicht am 21.03.2013 von schnubbel76

Im derzeitigen Deutschland grüßt ein anderes Tier - oder viemehr es wiehert - der Amtsschimmel! Besonders wiehert der Amtsschimmel in Bayern - in Oberfranken. Da gibt es eine ganz besondere Brücke. Diese Brücke dient keinem besonderen Zweck - sie steht nu so da. Deshalb heißt diese Brücke die So-Da-Brücke:

So-da-Brücke | EXTRA 3 | NDR
Veröffentlicht am 13.07.2012 von ARD

Dafür wurden viele Millionen Euronen verbrannt - alles Steuergelder. Wenn das kein Schildbürgerstreich ist! 

Franken scheint ja ein Eldorado für solche Schildbürgerstreiche zu sein, denken wir nur an die Klärschlammverbrennungsanlage in Waldeck - Mittelfranken. Da wurden fast 40 Millionen Euronen verbrannt:

Quelle: GLOSSE: Mittelfranken wird umbenannt - in Schilda

Und die Macher von einst - was geschah mit ihnen? Nichts! Einige von ihnen wollen  morgen wieder gewählt werden - so als wäre nichts gewesen. Wann scicken die Wähler solche Politiker endlich nach Hause?

Ja, dann gibt es noch eine andere Art von Amtsschimmel-Auswüchsen. Da bezahlen nicht die Steuerzahler, sondern der einzelne Bürger. Ich wurde ja auch Opfer eines solchen Tritts eines Amtsschimmels: Ich soll doch tatsächlich zäglich mindestens ein Pfund Zucker ins Klo schütten und mit mindestens 400 Litern Trinkwasser nachspülen. Ich berichtete darüber:

Quelle: Zwangsgeld oder ein Pfund Zucker ins Klo ...

Ich weigere mich. Grund: Lebensmittel täglich ins Klo zu schütten, das lässt sich nicht mit meinem religiösen Gewissen vereinbaren! Auch wenn der Amtsschimmel wiehert und Bescheide scheißt, die mich zur Zahlung eines Zwangsgeldes auffordern! Wo gibt es denn so etwas? Ich weigere mich, gegen meine religiöse Überzeugung zu verstoßen und soll mit Zwangsgeldern gezwungen werden, gegen meinen Glauben zu verstoßen? Ja, ich soll gezwungen werden, jeden Tag eine Todsünde zu begehen? Nur damit der Amtsschimmel weiter wiehern kann?

Bayern Ciao - Protestsong gegen Nazigesetze
Veröffentlicht am 26.02.2014 von Kiat Gorina

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Pascale 03/23/2014 10:52


Wahnsinn! Was sich diese Würstchen von Kommunalpolitikern erlauben ?

Kiat Gorina 03/23/2014 11:00



Solange sie gewählt werden, können sie sich das erlauben! Und sie werden gewählt, weil sie Zugang zu den Fördergeldern haben, die sie an Parteifreunde verteilen 



Nadja 03/21/2014 20:01


Der jetzige Landrat von Ansbach soll eine ziemlich arrogante Gurke sein :-( Worauf ist der bloß stolz?

Kiat Gorina 03/21/2014 20:08



Vielleicht auf seine Doktorarbeit 



Karin 03/20/2014 19:02


Von ANsbacher Behörden jannst du nichts anderes erwarten! Die waren schon immer dafür bekannt, besonders bürgerfeindlich zu sein :-(( Ich bin froh, da nicht mehr zu wohnen ;-)

Ramona 03/19/2014 20:49


Wahnsinn! Du wirst mit Zwangsgeld gezwungen gegen deinen Glauben zu verstoßen? Wo gibt es denn so etwas?

Kiat Gorina 03/19/2014 23:16



In Bayern! In Mittelfranken! Im Landkreis Ansbach! Auch nicht anders als die Swoboda in der Ukraine - nur auf eine andere Art 



Xynthia 03/19/2014 08:45


Ich bezahle doch keine Steuern für so einen Behördenblödsinn!

Kiat Gorina 03/19/2014 12:28



Das ist die Lösung: Wir alle verweigern das Zahlen von Steuern! Millionen einsperren, das geht nicht!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen