Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Juni 2013 2 04 /06 /Juni /2013 23:34

TRANSLATE

Da meldete heute der Freilassinger Anzeiger: Der Gesetzentwurf der schwarz-gelben Regierung zur Neuregelung der Gasförderung aus tiefen Gesteinsschichten, dem sogenannten Fracking, ist gescheitert. Nanu, was ist da passiert? Da hatte doch kurz vorher der EU-Kommissar Günther Oettinger posaunt, dass Fracking sinnvoll sei. Und dass die EU darüber richtig nachdenken werde.

Quellen:

  1. GLOSSE: Fracking - Der Fall des Günther Oe. - Einsatz mit Folgen: Entsetzt schauten die führenden EU-Politiker sich an: "Jetzt ist Kollege Oe. total verrückt geworden. So ein Geheimnis muss ein Geheimnis bleiben! Das darf nie leichtfertig ausgeplaudert werden!" Und die Kanzlerin beriet sich mit ihrem Duzfreund Horst S. Der meinte: "Der Günther ist eine Gefahr für die Allgemeinheit, in Bayern stecken wir solche Menschen in die geschlossene Psychiatrie. Wie den Mollath. Und wenn die dann brav werden, dann dürfen sie sündteuere Automodelle für den Mann der Sozialministerin bauen. Schließlich sind wir Bayern sozial!" Die Kanzlerin nickte. Und der Günther Oe. ward nie mehr gesehen ...
  2. GLOSSE: Bei Fracking geht dem Oettinger kein Licht auf: Und Oettinger hat irgendwie auch recht, wenn er "Fracking" mit dem Tragens eines Frackes assoziiert. Beim Fracking entsteht giftiges Lagerstättenwasser, das vergiftet das Grundwasser und damit das Trinkwasser, Menschen sterben und zur Beerdigung tragen die Männer Frack. Und die heile Welt eines EU-Kommissars ist wieder gerettet.
  3. Fracking - Psychopathen vergiften uns und die Umwelt: Alle Kandidaten, die sich zur Wahl aufstellen lassen und die für Fracking sind, sind unwählbar! Menschen, die nur an Fracking denken, sind verrückt! Sie zerstören unser aller Lebensgrundlagen - unwiderruflich! Fracking ist unverantwortlich!

Was hat die schwarz-gelbe Regierung bewogen, auf Fracking erst mal zu verzichten? Hat da jemand das Buch von "Showdown" von Dirk Müller gelesen? Deutschland und die EU brauchen gar kein Fracking! Die Griechen sitzen auf soviel Öl und Gas - das reicht für ganz Europa - für viele Jahrzehnte!

Und der Freilassinger Anzeiger schreibt: "Fracking sei außerdem energiepolitisch nicht notwendig und könne keinen maßgeblichen Beitrag zur Energiewende leisten. Eine Gewinnung von Schiefergas in Deutschland senke weder die Gaspreise, noch erhöhe sie die Versorgungssicherheit." Also noch jemand, der Dirk Müllers Buch gelesen hat!

Und die Gelben tanzten wieder aus der Reihe: Sie waren gegen ein Moratorium! Ja, ein Moratorium, wie beim Ausstieg aus der Atomenergie. Für eine gewisse Zeit soll Fracking verboten werden! Aber das wollten die Gelben auf keinen Fall! 

Oder wollte sich diese schwarz-gelbe Regierung in den letzten Monaten vor der kommenden Wahl im Herbst 2013 keine weitere Schlappe mehr einhandeln? Es scheint so!

Oder hat jemand mal in die HUFF POST geschaut, da gibt es eine Seite, da haben Amerikaner vom Fracking die Schnauze gestrichen voll und wollen es verbannen! Hat da die Kanzlerin etwa Angst, dass sie mit verbannt wird? Auch das scheint so!

Quelle: HUFF POST FRACKING

17. Juni Anti-Fracking-Rallye in Albany, New York
Veröffentlicht am 04.06.2013 von democracyforamerica

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen