Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
26. Oktober 2012 5 26 /10 /Oktober /2012 21:42

TRANSLATE

Wer ist Hans Michael Strepp? Noch nie von ihm gehört? Aber Strepp war bereits beim früheren bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber Pressesprecher der Staatskanzlei. Und vorher hatte Strepp den Beginn einer Karriere hingelegt:

Zunächst studierte Strepp Jura und promovierte. Über das Thema "Irreführung und Verwechslungsgefahr: Einige dogmatische Aspekte des Verhältnisses von Wettbewerbs- und Markenrecht." Dann war er Staatsanwalt und später Richter. Und dann wie gesagt Pressesprecher der Staatskanzlei. 

Am 1. Mai 2006 war Horst Seehofer - der heutige Ministerpräsident - auf der Suche nach einem Pressesprecher in der Landesleitung der CSU.

Quelle: Abendzeitung Kurzporträt: Hans Michael Strepp

Ja, und dann kam der 21. Oktober 2012. Strepp packte die Wut - über das ZDF! Dieses ZDF als öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt ist so frech! Ja, so frech, dass sie über die SPD berichtet! Da platzte Strepp der Kragen! Er ruft direkt beim ZDF an - und beschwert sich!

Worüber? Weswegen? Da wollte das ZDF zur besten Sendezeit um 19 Uhr über Christian Ude berichten, dem Spitzenkandidaten der SPD für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten. 2013 ist Landtagswahl in Bayern.

Das war natürlich ein gefundenes Fressen für die Opposition, vor allem für die SPD. 

Quelle: Süddeutsche.de Ude: "Dermaßen trottelhaft"

Da müssen wir uns schon wundern, was Strepp getrieben hat, welcher Teufel ihn geritten hat? Er - gerade als promovierter Jurist - sollte doch wissen, dass Meinungs- und Pressefreiheit ein Grundrecht der Deutschen ist. Auch für die Opposition der CSU!

Oder glauben diese CSU-Politiker immer noch, dass sie immer und überall das Sagen haben? Es hat schon Fälle gegeben, da hat ein Abgeordneter eine Jungbäuerin geohrfeigt! Das waren dann wohl schlagende Argumente:

Quelle: Eine Milchbäuerin protestiert

Das hätte doch den CSU-Granden zu denken geben müssen, dass immer mehr Widerstand gegen diese CSU wächst?! Und wenn diese CSU nicht einmal von versuchter Wahlfälschung zurückschreckt? So geschehen in Ohrenbach:

Quelle: Geheime Wahlen - Nicht in Ohrenbach

So etwas spricht sich halt herum! Und verprellt Wählerinnen und Wähler!

Und wenn dann noch mit seltsamen Projekten wie einer Klärschlammaufbereitung innerhalb weniger Jahre über 38 Millionen Euronen Steuergelder verbrannt werden - dieses Geld fehlt dann anderswo!

Quelle: GLOSSE: Mittelfranken wird umbenannt - in Schilda

Oder die Verluste eines Bezirkskrankenhauses, das in nur einem Geschäftsjahr über sieben Millionen Euronen Verlust erwirtschaftete. Im Vorjahr gab es noch Gewinne:

Quelle: Chef der Bezirkkliniken gefeuert - Wegen "handwerklicher Fehler"

Und wer ist bei den Verantwortlichen für solche Fehlleistungen zu finden? CSU-Politiker! Wen wundert es, wenn sich immer mehr mit Abscheu von dieser Partei abwenden?! 

Aber das ist noch lange kein Grund, gleich die Pressefreiheit zu verbieten und einem öffentlich-rechtlichen Sender vorschreiben zu wollen, was er senden und nicht senden darf! Oder soll wieder ein Schwarzer Kanal eingeführt werden? Es hat ja mal früher eine DDR gegeben, da gab es so etwas bereits!

Und immer mehr stöhnt die bayerische Bevölkerung über die Arroganz und Inkompetenz vieler Beamter - vor allem in den Landratsämtern und den Bezirksregierungen! Gerade Bezirksregoerungen?! Wer braucht die eigentlich? Selbst Seehofer hat einmal angedeutet, dass deren Tage gezählt sind:

Quelle: Aus für Bezirksregierungen in Bayern?

Aber es gibt die Bezirksregierungen immer noch! Und Breitbandanschlüsse für ganz Bayern gibt es immer noch nicht! Und wird es auch nicht geben. Für ein Thema wie Breitbandanschlüsse müssen Fachleute her, keine Verwaltungsjuristen!

Die Nervosität, die die CSU angesichts solcher Fehllleistungen an den Tag legt, ist nachvollziehbar und begründet. Nur schadet sich die CSU damit selbst - zum Vorteil der anderen! Aber das scheint ja das neue Motto dieser CSU zu sein - wie der Fall Josefa Schmid zeigte:

Quelle: CSU "bestraft" Josefa Schmid - Nein, CSU bestraft sich selbst

Medienmanipulation in Deutschland - Der Fall Strepp [2012]
Veröffentlicht am 25.10.2012 von TomstahMusic

Einflussnahme, Bürgermanipulation und Volksverdummung durch die CSU -Horst Seehofer
Veröffentlicht am 25.10.2012 von Hetzenjagd

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Auralia 10/27/2012 10:30


ja ,liebe Kiat


Leider passiert es im täglichen leben immer häufiger,das den Menschen ,die die wahrheit sagen möchten ,der Mund zugehalten werden soll...egal mit welchen Mitteln auch immer ...aber die Menschen
lassen es sich nicht mehr so ungestraft gefallen...und das ist auch gut so ...


und die Mächtigen merken immer mehr ,das ihre "Macht" schwindet ,es breitet sich langsam Unbehagen unter ihnen aus ,teilweise ja sogar schon Panik ,da kann mann schon mal " die Nerven verlieren"
und dann passieren eben solche deutlichen Patzer ,die nur dafür sorgen ,das ihre Macht noch schneller schwindet ,als sie es möchten :-))


l.G. Auralia

Kiat Gorina 10/27/2012 10:44



Liebe Auralia, genauso ist es! Die sich selbst ernannte Elite bekommt immer mehr Panik- und Angstanfälle! Und das ist gut so! Gerade in Bayern, da werden oft geltende Gesetze ignoriert und anders
interpretiert, wenn es sich um Großkopferte handelt. Anders bei Normalbürgerinnen ung -bürgern! Das rächt sich immer mehr! Die CSU und deren Abgeordneten werden immer weniger ernst genommen!



Katharina vom Tanneneck 10/26/2012 23:38


Liebe Kiat, das ist wieder ein gefundenes Fressen und passt zu deutschen und bayrischen Politikern. Ob der Strepp das nun auf Anordnung gemacht hat oder nicht, er wird schon wieder einen guten
Posten bei der CSU bekommen. Ich halte vin den ganzen Politkasperln nichts mehr. Sie verkaufen alle die Bürger. Wir brauchen bessere und vor allen Dingen andere und ehrliche Politiker. Das hätten
wir wirklich mal verdient!


Liebe Grüße, Katharina

Kiat Gorina 10/27/2012 01:21



Klar, Seehofer und die CSU dürfen Strepp nicht fallen lassen! Allein, er weiß viel zu viel! Wahrscheinlich bekommt er einen Austragsposten mit einem fürstlichen Gehalt. Oder er wird
Europaabgeordneter. Wie die Straußtochter 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen