Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
2. August 2014 6 02 /08 /August /2014 21:03

TRANSLATE

http://2.bp.blogspot.com/-H0BQ1c-yEZQ/U902eBpZwjI/AAAAAAAABRY/W5n3eXLvziY/s1600/_sch%C3%BCtzenk%C3%B6nig.jpgSönnern, Nordrhein-Westfalen, 1.000 EInwohner, 18. Juli 2014. Seit acht Jahren wohnt auch ein Türke in Sönnern, zusammen mit seiner Frau und vier Kinder. Nennen wir ihn Mithat G. Mithat sitzt auch im Vorstand des Schützenvereins und der örtlichen Feuerwehr. Und dann schießt er am besten und wird Schützenkönig. In Sönnern freuen sich alle.

Dann soll der Schützenkönig Mithat an einem Königsschießen teilnehmen. Da hätte ja die Möglichkeit bestanden, dass im Gau Wert-Ense ein Türke Sieger geworden wäre. Ein Türke als Bezirkskönig? Das geht zu weit. Also wurde der türkische Schützenkönig ausgeschlossen! Er durfte nicht am Königsschießen teilnehmen!

Die zuständigen Funktionäre berufen sich auf eine Satzung - da gibt es einen Paragraphen 2: Und in diesem Paragraphen ist nur vom christlichen Glauben die Rede. Und Mithat ist Muslime, also kein Christ. Deshalb wird er nie Bezirkskönig werden!

Das ist leider keine Glosse, sondern traurige Realität! Schämen sich diese Funktionäre? Wegen einer solchen Satzung?! Wieso wurde diese Satzung nicht längst geändert?

Da will Deutschland eine führende Exportnation sein. Und dann das! Deutsche fahren gerne in die Türkei zum Urlaub. Aber im eigenen Land einen türkischen Bezirkskönig zu akzeptieren - das geht nicht. Wegen einer Satzung, die mehr als anachronistisch ist!

Wen wundert es, wenn sogar die Kanzlerin und Horst Seehofer verkündeten: Multikulti ist tot!

Merkel hält Multikulti für tot - ja sind denn schon Wahlen
Hochgeladen am 03.11.2010 von dieLinke77

Wer sollte sich noch schämen? Einmal die Kanzlerin, und zum anderen der bayerische Ministerpräsident!

Eine Exportnation, deren Oberhäupter sich ausländerfeindlich geben, wird bald keine Exportnation mehr sein. Grund: Wieso sollen Türken noch deutsche Produkte kaufen, wenn ein Türke nicht Bezirkskönig sein darf!

Quellen:

  1. WA.de Integration endet unter der Vogelstange
  2. Schützen Erzbistum Köln Statut des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

voyance serieuse par mail 07/29/2016 14:37

Un blog sympa que je découvre seulement !

Kevin Sweet 08/03/2014 09:20


Solche traurigen Vorfälle beweisen: Deutschland ist längst nicht entnazifiziert! Nazi-Gedankengut wabert immer noch in vielen Köpfen. In diesem Fall sogar im Fahrwasser der katholischen Kirche
:-((

Kiat Gorina 08/03/2014 09:49



Stimmt  Es gibt ja auch noch jede Menge Nazigesetze 



Melanie Zielonka 08/03/2014 09:17


Das ganze Theater ist wohl nur ein Vorwand: Da gibt es einen Schützen, der gut schießt. Aber er ist Türke. Das passt dann nicht zum Vorurteil gegen Türken, dass ein Türke besser schießt als
Deutsche! Diese Funktionäre haben doch nicht alle Tassen im Schrank!

Kiat Gorina 08/03/2014 09:48



Das mag auch ein Gründ sein 



John Oakley 08/03/2014 09:14


Wenn Ausländer das mitbekommen, dann werden sie sich wirklich überlegen: Wieso soll ich diesen Deutschen etwas abkaufen! Die mögen Fremde nicht! Wieso soll ich dann deren Kunde sein?

Angelika Kögel-Schauz 08/03/2014 09:12


Es gibt nichts Rückständigeres als Schützenvereine! Vor allem deren Funktionäre! Wenn ich da nur deren Satzung lesen! Da muss ich kotzen!

Kiat Gorina 08/03/2014 09:47







Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen