Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. August 2013 1 12 /08 /August /2013 17:42

TRANSLATE

Der Bundesverkehrsminister Peter R. hat ein großes Problem. Deutschlands Straßen - vor allem im Westen - werden immer schlechter, die Schlaglöcher immer tiefer, die Brücken immer maroder. Aber das zu sanieren kostet viele Euronen. Woher nehmen? Also müssen die Bürgerinnen und Bürger bluten. Eine Maut muss her - auch für die PKW-Fahrer!

Um nun die Wählerinnen und Wähler nicht zu verprellen - bald wird in Bayern gewählt - fordert Horst S. - der Ministerpräsident - in den Bierzelten eine PKW-Maut - für Ausländer! Da johlen und klatschen die Zuhörer! Wenn Bayern nach Italien in den Urlaub fahren, müssen sie auch eine Maut zahlen. Warum nicht umgekehrt?!

Die Ausländer brauchen ja nicht auf Deutschlands Straßen zu fahren! Dem Horst S. geht es nur darum, dass er und seine Partei gewählt werden. Um die Anhänger - es soll ja immer noch Bayern geben, die trotz der vielen Skandale immer noch CSU wählen wollen - so richtig in Rage zu bringen, kursiert im Umfeld des Horst S. der Plan, auch Preußen als Ausländer zu betrachten. Ja, wenn sie bayerische Autobahnen bevölkern wollen, dann müssen sie vorher eine Maut abdrücken.

Und wenn ein Berliner Pirat seine Mitpiraten in München besuchen will, dann muss er doppelte Maut bezahlen, einmal weil er aus der preußischen Hauptstadt kommt und zweitens, weil er Pirat ist. Denn für Piraten gelten Sonderregelungen! Auch in Berlin.

Ja, aber wie soll das in die Tat umgesetzt werden? Ganz klar - mit RFID. Das sind Chips, die werden still und leise bei jedem Auto eingebaut. Was heißt eingebaut? Die werden geklebt. Und von wem und wo? In den Werkstätten und Tankstellen. Wenn ein PKW-Fahrer an eine bayerische Tankstelle zum Tanken fährt und er nachweisen kann, dass er Bayer ist, dann erhält er eine blauweiße Plakette mit eingebautem RFID-Chip. Und wenn er später über die Autobahn unter den Mautstellenzählern braust, dann erkennen die Zähler, dass das Auto ein bayerisches Auto ist und die Zähler zählen nicht. 

So wird erreicht, dass die Bayern auf jeden Fall von der Maut verschont bleiben. Das ist ja einfach geregelt und leicht umzusetzen. Horst S. und seine Freunde wissen jedoch ganz genau, dass da die Preußen aufschreien werden. Und erst die Ausländer. Und die Eurokraten! Aber die schreien erst nach der Landtagswahl!

Dann wird Horst S. - sollte er wirklich wiedergewählt werden - sich halt hinstellen und wird sagen: "Leute, wir hatten einen sehr guten Vorschlag, aber die bösen Preußen und die bösen Eurokraten und die bösen Ausländer lassen uns nicht. Aber ihr wolltet ja, dass die Ausländer auf unseren Straßen Maut bezahlen müssen. Aber die lassen uns nicht machen! Also, Leute, da müssen halt alle Maut bezahlen. Anders geht es nicht! Aber dann bezahlen auf jeden Fall die Ausländer Maut. Das ist doch was. Das ist doch toll, was wir erreicht haben!"

Und die bierdumpfen Stammwähler der CSU an den Stammtischen nicken: "Den Ausländern haben wir es gezeigt, jetzt müssen sie Maut bezahlen! Das ist es uns wert, dass wir auch zahlen ... Prost!"

Quelle: SPIEGEL ONLINE Kritik von Schwarz-Gelb: Seehofers Maut-Ultimatum empört Koalitionspolitiker: CSU-Chef Horst Seehofer will die Pkw-Maut erzwingen und irritiert damit Politiker der schwarz-gelben Koalition. Die Rede ist von Wahlkampfgetöse. Die Opposition wirft dem bayerischen Ministerpräsidenten Volksverdummung vor.

PKW-Maut für ausländische Autofahrer?
Veröffentlicht am 12.08.2013 von TVBayernTV

Die PKW-Maut Lüge
Veröffentlicht am 26.10.2012 von FlorianPronold

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Petra 08/17/2013 13:10


Ich schrieb ihm eine Mail mit dem Link auf deinen Artikel "Armleuchter Söder". Er rief mich an, immer noch glucksend vor Lachen. Jetzt geht er erst recht hin, er nimmt ein paar Kumpels mit ;-)
Alles Kraftpakete. Wenn da die Saalordner Rabatz machen, dann gehts zur Sache :-))

Kiat Gorina 08/17/2013 14:03



Dann werde ich nächste Woche öfters in den Polizeinachrichten nachgucken  Oder ich muss doch selbst hingehen,
wenn das eine Gaudi werden sollte  Zu blöd, dass zur gleichen Zeit in Moosbach der Dekan a. D. "predigt",
dem wollte ich meinen offenen Brief persönlich überreichen 



Petra 08/17/2013 11:56


Ich schicke einen Verwandten hin. Der ist ein Brocken von Kerl. Dem verweigert keiner so schnell den Eintritt! Er wird mir berichten, was der Armleuchter von sich gibt :-))

Kiat Gorina 08/17/2013 12:30



Da bin ich wirklich gespannt, was er so erzählt 



Ulrich 08/15/2013 22:01


Du hast doch über den Armleuchter Söder geschrieben, am 18. August hält er einen politischen Frühschoppen bei der Thanner Zeltkirchweih ab. Um halb elf. Den musst du dir anschauen;-)

Kiat Gorina 08/15/2013 22:11



Ach du spielst auf einen alten Artikel an:


http://schamaninkiat.over-blog.de/article-glosse-ikeas-neue-werbestrategie-und-der-bayerische-finanzminister-109992806.html


Ich weiß nicht, ob ich mich da sehen lassen darf. Da kommen doch glatt die CSU-Leibwächter und verwehren mir den Zutritt 



Sepp 08/14/2013 08:48


Die SZ berichtet, dass der ORH einen Bericht veröffentlicht hat, da steht drin, dass die Beschäftigung bereits 2004 illegal war. Einfach ungeheuerlich, was im bayerischen Landtag passiert!


http://www.sueddeutsche.de/bayern/verwandtenaffaere-im-landtag-rechnungshof-fordert-weitere-rueckzahlungen-1.1745055?icid=maing

Kiat Gorina 08/14/2013 09:05



Danke für den Link! Wirklich unfassbar, was da drin steht! Da erhalten die Abgeordneten monatlich zusätzlich über 7500 Euroenen für Mitarbeiter. aber sie brauchen keine Belege, keine
Arbeitsverträge vorlegen! Da wird so gut wie nichts geprüft! Das darf einfach nicht wahr sein! Ist es aber!


Das muss endlich ein Ende haben!



Susanne 08/13/2013 11:23


Den Brunner mag ich nicht, der war doch der, der die Josefa Schmid abgesägt hat :-(( Ein typisches CSU-Männchen :-)) Die haben alle Probleme mit klugen und schönen Frauen ;-)

Kiat Gorina 08/13/2013 13:32



Stimmt 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen