Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Juni 2014 3 04 /06 /Juni /2014 14:31

TRANSLATE

http://1.bp.blogspot.com/-PtrF8PcrTj0/Uq-OETfRKmI/AAAAAAAAArs/slw6M1nFHa4/s1600/_anti+k.jpgIn Augsburg lebt ein Grölaz - das ist der größte Laborarzt aller Zeiten. Er ist nicht mehr der Jüngste, heute schon 74 Jahre alt. Und er ist Multimillionär. Er hat Europas größte Laborgruppe aufgebaut - 10.000 Ärzte sind seine Kunden. Sie lassen bei ihm Laboruntersuchungen durchführen. Und er ist in Justizkreisen bekannt. Spätestens seit 1999.

Da wurde gegen ihn ermittelt. Verdacht: Er soll zum Schein Laborärzte beschäftigt haben, um mehr Leistungen abrechnen zu können. Siegesgewiss sprach die Staatsanwaltschaft "vom größten Skandal der Medizingeschichte". Dann verstummte die Staatsanwaltschaft. Grund: Der Grölaz wurde freigesprochen. Die Richter meinten, nicht der Grölaz sei der Schuldige, sondern die bayerische kassenärztliche Vereinigung in Bayern. Sie hat gepennt und nichts unternommen.

Dann wurde im bayerischen Landeskriminalamt eine Soko geschaffen - sie erhielt den Namen "Labor". 2006 und 2008 wurde im Augsburger Stadtteil Oberhausen eine frühere Schuhfabrik durchsucht. Da wurde viel gefunden. Vor allem Belege, Kontoauszüge und Verträge.

Als das zusammengerechnet wurde, stellte sich heraus, dass der Grölaz 78 Millionen Euronen falsch bei den Krankenkassen abgerechnet haben soll.  Er und seine Frau Gabriele, 60 Jahe alt und Geschäftsführerin. Im März 2014 wurde das Hauptverfahren gegen die beiden eröffnet. Pech für Grölaz und seine Frau. Grund: Einen Monat später, dann wären die Vorfälle aus dem Jahr 2004 verjährt gewesen.

Und wann wird das Hauptverfahren beginnen? Nicht vor 2015. Grund: Die Wirtschaftskammer ist überlastet!

Jetzt wollen doch viele wissen: Gibt es den Grölaz wirklich? Wie schaut der aus?

Wer das Video anschaut, sieht den Grölaz ab 2:05:

Justizkrise: Bayerische Staatsanwälte im Zwielicht | quer vom BR
Veröffentlicht am 22.05.2014 von quer

Quelle: Augsburger Allgemeine 78 Millionen falsch abgerechnet? Laborarzt muss vor Gericht

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in GLOSSE
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Josef Mühl 06/05/2014 01:02


OVB online: Die PR-Woche des CSU-Ministers, vor einem Jahr schon terminiert, platzt in eine Zeit der Justizskandale. Die Causa Mollath wird wieder aufgerollt, in der – auch bei differenzierter
Sichtweise – in der Justiz geschlampt und getrödelt wurde. Im Fall Peggy flog jüngst ein krasses Fehlurteil auf. Und im Landtag steht diese Woche die politische Entscheidung an, ob ein
Untersuchungsausschuss zu möglichem Justizversagen in einer Ärzte-Affäre nötig ist.



http://www.ovb-online.de/bayern/minister-sucht-verlorene-vertrauen-3570320.html

Kiat Gorina 06/05/2014 01:06



TT = Tolles Timing 



Klaus Schmolz 06/05/2014 00:53


Auch bei Gauweiler gilt offensichtlich: Wes Brot ich ess, des Lied ich sing! Typisch Anwalt!



http://www.sueddeutsche.de/bayern/fall-schottdorf-gauweilers-empfehlungen-an-die-polizei-1.1961172

Kiat Gorina 06/05/2014 00:58



Gauweiler handelt als Anwalt anders als Abgeordneter 



Bine Walter 06/05/2014 00:29


Das ist kein Skandal, das ist bayerische Kultur!

Kiat Gorina 06/05/2014 00:33



Und deshalb darf der Bund nicht eingreifen, wegen der Kulturhoheit 



Richard Hau 06/05/2014 00:07


Eines der Ursachen sind die Staatsanwälte. Sie werden von der Politik beeinflusst! Das muss schleunigst abgestellt werden!

Kiat Gorina 06/05/2014 00:12



Der Justizminister kann den Staatsanwälten Befehle erteilen, die müssen sie dann befolgen. Frage: Was hat Dr. Beate Merk befohlen? Hoffentlich ist der Untersuchungsausschuss hartnäckig?



Cornelia Kück 06/04/2014 23:50


Das Vertrauen in die bayerische Justiz ist hin. Da hilft auch keine Woche der Jusiz nicht mehr!

Kiat Gorina 06/05/2014 00:03



Diese Woche der Justiz passte wie die Faust aufs Auge  Bezeichnend war, dass beim Rechtsausschuss kein
Justizminister anwesend war. Weder die alte noch der neue  War das Feigheit oder nehmen die das gar nicht
ernst 



Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen