Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. Februar 2014 7 23 /02 /Februar /2014 23:45

TRANSLATE

http://4.bp.blogspot.com/--ufuxi6QdRw/Uu_q3PuJA3I/AAAAAAAABA4/oGkJYs43hos/s1600/_bischof.jpgDer arme Franz-Peter - er sagt ja selbst von sich, er sei der beliebteste Bischof Deutschands. Grund: So oft wie er stand keiner in den Zeitungen. Und so viele Gläubige sprachen und sprechen über ihn. Das soll ihm erst mal einer nachmachen. Aber trotzdem wird es eng für ihn. Ach, hätte er bloß nicht auf seinen Berater gehört!

Ja, der Kaspar ist schuld! So ein Quatsch, es muss heißen: Der Kasper ist an allem schuld! Das ist auch Quatsch: Wenn schon, dann muss es heißen: Die Kasper! Ach, das ist auch Quatsch, seit wann ist der Kasper eine Frau? Das Kasperl-Theater ist eine von Männern dominierte Domäne. Frauen werden nur zum Verprügeln gebraucht.

Was hat denn die Kasper mit dem Kasperle-Theater zu tun? Eines muss betont werden: Katharina Kasper wurde selig gesprochen, bisher die einzige Frau, der diese Würde zugesprochen wurde. Sie hat den Orden der "Armen Dienstmägde Jesu" gegründet - der ist besonders in Indien aktiv!

Na und? Wieso soll diese Kasper schuld sein? Naja, in gewissem Sinne schon. Grund: Einer ihrer Nachfahren, eben der Kaspar, der flog schon immer gern nach Indien - zu den Ordensniederlassungen. Und damit es ihm nicht langweilig wurde, nahm er einen Begleiter mit - den Franz-Peter. Und jetzt ist der Franz-Peter sauer auf den Kaspar. Das kam so:

Der Kaspar war ein Vielflieger, er sammelte Meilen über Meilen und landete in der First Class. Da konnte der arme Franz-Peter nicht mithalten. Und das kam irgendwie raus. Und er musste zwei Meineide leisten. Aber das konnte die Kirche für ihn abbiegen - sie musste nur 20.000 Euronen zahlen. Das haben die Gläübigen doch gewiss gerne gespendet, um den Franz-Peter vor dem Gefängnis zu bewahren.

Für Franz-Peter ist es jetzt klar, wie Schuppen fällt es ihm von den Augen: Dieser Kaspar ist immer schuld, nicht der Gärtner! Der Kaspar ist an allem schuld!

Ach hätte ich doch nur auf meine inneren Schwingungen gehört! Zetert Franz-Peter mit sich selbst. Der Kaspar war auch 30 Jahre lang Direktor des St. Vincenzstiftes. Und da gab es ja so hässliche Missbrauchgeschichten. Und der Kaspar sorgte angeblich dafür, dass nicht alles aufgeklärt wurde.

Die Öffentlichkeit muss ja nicht alles erfahren, auch nicht, dass der Kaspar ein Kunstliebhaber ist. Sein kleines Häuschen ist ganz voll damit. Deshalb musste Franz-Peter Paroli bieten - mit seinem neu erbauten Dienstsitz! Der musste schon etwas hergeben, ein Bischof wie er darf doch nicht in einem Häuschen im Stil der St. Georgswerkstiftung residieren. 

Überhaupt diese Stiftung, die war doch längst vergessen. Aber da lagerten noch Millionen! Eigentlich waren die für Familien mit vielen Kindern vorgesehen. Der Kaspar flüsterte: Kinderreiche Familien gibt es doch nicht mehr, seit der Pille! Da kannst du die Stiftung auflösen! Und so geschah es.

Jetzt schaut Franz-Peter wieder frohgemut aus der Wäsche. Sollte er zu den Baukosten befragt werden, dann antwortet er: Der Kaspar ist an allem schuld!

Alice Schwarzer und Tebartz van Elst - Paare der Weltgeschichte - 22.02.2014
Veröffentlicht am 22.02.2014 von Mac Gyver

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Lynn 03/06/2014 17:36


Was ist eigentlich aus dem Bericht geworden? Ich habe nichts darüber gelesen. Soll der Tebartz jezt gar heilig gesprochen werden? Oder scheinheilig :-))

Kiat Gorina 03/07/2014 00:04



Dieser Prüfbericht liegt im VAtikan. Offensichtlich ist er sehr brisant, nicht einmal die Staatsanwaltschaft kennt ihn. Mal abwarten, was davon öffentlich wird 



Sarah 03/04/2014 21:40


Prima Glosse!

Kiat Gorina 03/05/2014 02:07



Danke!



Natalie 03/01/2014 21:16


Oder er spielt die Rolle der Supernanny im TV :-))

Kiat Gorina 03/01/2014 21:33



Hmm, das stelle ich mir bildlich vor  Der lässt sich dann nur mit Gold bezahlen 



Klaus kleber 03/01/2014 01:56


Der will wohl Bischof bleiben bis zu wiederauferstehung?Gerecht wäre es, wenn der dann für kinderreiche Familien was tur würde.Halt Sozialstundenmässig Windeln waschen und segnen.

Kiat Gorina 03/01/2014 02:04



Eine sehr gute Idee  



David 02/28/2014 22:02


@Lene: Heute triefst du vor Sarkasmus :-))

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen