Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Juli 2014 7 06 /07 /Juli /2014 23:54

TRANSLATE 

http://1.bp.blogspot.com/-yJEtcdqrw94/UrzX3666FaI/AAAAAAAAAyo/m0bMLyXfTy4/s1600/_skorpion.jpgHeute, am 07.07.2014 steht der zunehmende Mond im Skorpion. Da befindet er sich im Fall: wir werden von der Wirkung des Mondes weniger spüren als sonst. 

Mond im Skorpion, das gibt uns starke Energien. Das ist gut, weil wir so auch mit großen Veränderungen fertig werden. Der Skorpion herrscht über die Fortpflanzungsorgane. Im Tarotsystem entspricht der Skorpion dem Tod. Damit ist nicht der Tod als solcher gemeint, sondern Wandlung und Veränderung. Der magische Titel dieser Karte ist "Kind des Großen Verwandlers" und  auch “Herrscher der Tore des Todes."  Glücksorte: Brunnen, Thermalbäder. 

Der Mond ist absteigend. Jetzt ist die Zeit, in der wir das "säen" können, was wir in der kommendenen Zeit des aufsteigenden Mondes "ernten" werden. 

Für die "haarigen" Probleme verweise ich auf einen früheren Artikel.  

Beim Schreiben dieser Zeilen erschienen vor meinem inneren Auge der Herrscher über Harmonie in der Familie  - für mich ein gutes Vorzeichen.  

  • Venus Sextil Uranus: sehr gut für die Liebe.
  • Mond Trigon Neptun: Unsere reiche Phantasie schenkt uns gute Ideen.
  • Mond Sextil Pluto: Unsere besonders starken Gefühle beleben unsere Beziehungen.

Der heutige Tag ist günstig für

  • Geschäfte
  • Verträge
  • den Neubeginn von Projekten
  • Planungen
  • ein Glücksspiel

Ich wünsche allen, dass ihr das Beste aus diesem Tag macht! 

Amerikanische Kriegsverbrechen in der Ukraine? | 06.07.2014 | kla.tv
Veröffentlicht am 06.07.2014 von klagemauerTV

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kiat Gorina - in Tageshoroskop
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Klaus kleber 07/08/2014 19:54


Nein aber  ich sage die Ukraine bestimmt welche Freikorps die reinlässt und wen sie da zum Hilfssheriff macht.Meinst du die lassen Amiflieger mit Brandbomben rein?Da geht es nicht um ganze
Gegenden, sondern nur um Rathäuser die besetzt sind.Da lohnt nichtmal ein Drohneneinsatz da man Rathäuser noch weiter benötigt.Mit Brandbomben kann man ne halbe Stadt abfackeln.Es ist
vergleichbar mit den was im Irak gerade abläuft nur das es da wirklich Bürgerkriegsmässige ausmasse hat.

Kiat Gorina 07/08/2014 19:58



Woher kommen dann die Menschen mit Brandverletzungen, die offensichtlich von Phosporbomben stammen? Und immer noch ist nicht beantwortet, wieso ukrainische Zivilisten englische Kommandos
hören. 



Klaus kleber 07/08/2014 04:51


Denke mal an den Hitlerputsch 1923,die Polizei musste den blutig zurückschlagen und die verantwortlichen wurden dafür bestraft.Das ist ein Polizeieinsatz.Andererseits wurde ja die Weimarer
Republik so genannt weil man nach Weimar ausweichen musste weil in Berlin Chaos und Aufstände herrschte.Da hat die Regierung sogenannte Freikorps beauftragt die innere Ordnung
wiederherzustellen.Das waren entlassene Kriegsteilnehmer die mit MG und Handgranaten gewütet haben und auch in Litauen eingesetzt wurden.Das sieht man in jeden Western,du hebst die Rechte Hand
und schwörst und schon bist du Hilfssheriff.Da gelten jetzt wohl Notstandsgesetze,aber kein Kriegsrecht.Das blöde dabei ist das die ja Separatischmus wollen,deshalb bezeichen die einen die als
Freiheitskämpfer und die anderen die als Terroristen.

Kiat Gorina 07/08/2014 08:18



Du gehst nicht auf die Tatsache ein, dass in der Ostukraine Bomben mit weißem Phosphor abgeworfen wurden! Du gehst auch nicht auf die Tatsache ein, dass die Zivilisten englische Komandos hörten!
Wer zündelt wohl da an einem Bürgerkrieg?



Klaus kleber 07/07/2014 14:08


Sagen wir mal so, wenn da nix gegen solche Abtrünninge gemacht wird dann zerbricht die Ukarine.Es ist aber kein Krieg sondern ein Polizeieinsatz.Wer da mitmacht bestimmt die Ukraine.Normal müsste
die dann festlegen wer das ist und das man sich an deren Regeln halten muss.Es ist kein Krieg ,demnach dürfen die nicht sowas einsetzten was sogar im Krieg verboten ist, sondern es müssten die
gefangen und politisch korrekt verurteit werden.

Kiat Gorina 07/07/2014 16:51



Hmm, darf die Polizei dann Phosphorbomben werfen  Und seid wann spricht die ukrainische Polizei
Englisch 



Margot Kautz 07/07/2014 01:08


Der Friedensnobelpreisträger und Präsident macht sich seine Hände nicht schmutzig. Für das Töten hat er ja Blackwater oder wie sie gerade sich nennen!

Kiat Gorina 07/07/2014 01:18







Christiane Mucharski 07/07/2014 01:03


Das sind gekaufte Killer, die Monsantos Interessen durchsetzen sollen!

Über Diesen Blog

  • : Blog von Kiat Gorina
  • Blog von Kiat Gorina
  • : Tagebuch einer Schamanin, aufgewachsen in der mongolischen Steppe bei Nomaden, Vater deutsch, Mutter Mongolin.
  • Kontakt

Suchen